Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia kauft Cellity

Cellity wird zum 30. September 2009 geschlossen

Nokia kauft mit Cellity einen weiteren Spezialisten für mobile Applikationen in Deutschland. Der bisher von Cellity angebotene Dienst wird eingestellt.

Mit der Übernahme des Cellity-Teams mit 14 Mitarbeitern will Nokia seine Kompetenz im Bereich Social Networking stärken. Das Unternehmen aus Hamburg bietet einen Handyclient an, der es neben günstigen Auslandstelefonaten ermöglicht, Telefonkonferenzen zu führen oder SMS zu versenden. Zudem integriert die Software Microblogging- und Social-Networking-Funktionen.

Anzeige

Doch mit der Übernahme durch Nokia kommt das Aus für den bisherigen Cellity-Dienst: Das Angebot soll heruntergefahren und zum 30. September 2009 eingestellt werden. Bereits ab heute können die Cellity-Konten nicht mehr neu aufgeladen werden, Guthaben sollen die Nutzer bis Ende September abtelefonieren. Wer Kontakte mit Cellity verwaltet, sollte diese bis Ende September sichern, rät Cellity.

Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Zuvor hatte Nokia unter anderem die Berliner Unternehmen Bit-Side und Plazes übernommen. Zudem kaufte Nokia den Instant-Messaging-Experten Oz Communications aus Kanada und den norwegischen Softwarehersteller Trolltech.


eye home zur Startseite
WTF 26. Jul 2009

Stimmt! Es macht sich bestimmt voll schlecht auf dem Lebenslauf, wenn man bei Nokia, dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  3. BWI GmbH, München
  4. flexis AG, Chemnitz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04

  2. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 19:55

  3. Re: beispiel TYT

    SelfEsteem | 19:49

  4. Re: Einziger Hersteller Moto Z hat exakt das...

    prody0815 | 19:46

  5. Re: Auch mit opensource Treibern?

    DetlevCM | 19:43


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel