Abo
  • Services:

Beta von Chrome 3 veröffentlicht

Schnellere und stabilere Javascript-Engine und Unterstützung des Videotags

Google hat seinen Browser Chrome in der Version 3.0.193.2 veröffentlicht, eine erste Betaversion von Chrome 3. Sie bringt neue Versionen der Javascript-Engine V8 und neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Chrome 3.0.193.2 steht ab sofort über den Chrome-Beta-Channel zum Download bereit. Bislang wurden die Entwicklerversionen nur über den Dev-Channel verteilt. Mit dabei ist die Javascript-Engine V8 in der Version 1.2.13.2, die stabiler und schneller sein soll als ihre Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Google hat auch die Druckfunktion unter Windows verbessert und Unterstützung für den Videotag aus HTML 5 integriert. Als Codecs will Google Ogg Vorbis sowie H.264 unterstützen.

Das Aussehen der URL-Zeile alias Omnibox hat Google ebenso überarbeitet wie seine Entwicklerwerkzeuge, die nun auch Javascript-Debugger und -Profiler umfassen. Dabei handelt es sich um auf Chrome angepasste Versionen des Inspectors aus Webkit.

Die Beta von Chrome 3 steht ab sofort unter google.com für Windows zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  2. 469€ (Bestpreis!)
  3. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...

vdyxgfnfs 25. Jul 2009

Habe nie das Gegenteil behauptet. :)

JajaIsKlar 24. Jul 2009

Ich selbst hab Chrome/Chromium bisher weder getestet noch einen Blick auf die Quellen...

Koch 24. Jul 2009

Mit Chrome gibt es auch Diverse Werbeblocker, sogar Ad-Block, google einfach mal. mfG

ist V3 berechtigt 24. Jul 2009

Oder wollen die nur schnell an IE 8 rankommen ^^ eine verbesserung ein neues feature ich...

Informatiker 24. Jul 2009

Die gleichen Einschränkungen wie bei allen anderen Programmen auch, die es für dein...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /