Abo
  • IT-Karriere:

Beta von Chrome 3 veröffentlicht

Schnellere und stabilere Javascript-Engine und Unterstützung des Videotags

Google hat seinen Browser Chrome in der Version 3.0.193.2 veröffentlicht, eine erste Betaversion von Chrome 3. Sie bringt neue Versionen der Javascript-Engine V8 und neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Chrome 3.0.193.2 steht ab sofort über den Chrome-Beta-Channel zum Download bereit. Bislang wurden die Entwicklerversionen nur über den Dev-Channel verteilt. Mit dabei ist die Javascript-Engine V8 in der Version 1.2.13.2, die stabiler und schneller sein soll als ihre Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt

Google hat auch die Druckfunktion unter Windows verbessert und Unterstützung für den Videotag aus HTML 5 integriert. Als Codecs will Google Ogg Vorbis sowie H.264 unterstützen.

Das Aussehen der URL-Zeile alias Omnibox hat Google ebenso überarbeitet wie seine Entwicklerwerkzeuge, die nun auch Javascript-Debugger und -Profiler umfassen. Dabei handelt es sich um auf Chrome angepasste Versionen des Inspectors aus Webkit.

Die Beta von Chrome 3 steht ab sofort unter google.com für Windows zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€

vdyxgfnfs 25. Jul 2009

Habe nie das Gegenteil behauptet. :)

JajaIsKlar 24. Jul 2009

Ich selbst hab Chrome/Chromium bisher weder getestet noch einen Blick auf die Quellen...

Koch 24. Jul 2009

Mit Chrome gibt es auch Diverse Werbeblocker, sogar Ad-Block, google einfach mal. mfG

ist V3 berechtigt 24. Jul 2009

Oder wollen die nur schnell an IE 8 rankommen ^^ eine verbesserung ein neues feature ich...

Informatiker 24. Jul 2009

Die gleichen Einschränkungen wie bei allen anderen Programmen auch, die es für dein...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

      •  /