• IT-Karriere:
  • Services:

Impressionen aus James Camerons "Avatar"

Ubisoft veröffentlicht neue Screenshots aus Camerons kommendem Kinowerk

Allmählich gibt es mehr zu sehen von Avatar, dem kommenden Science-Fiction-Film von Regisseur James Cameron. Auf einer US-amerikanischen Messe wurden 25 Minuten aus dem für Dezember 2009 erwarteten Werk gezeigt. Ubisoft veröffentlicht Bilder aus dem gleichzeitig erscheinenden Actionspiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Der dichte Dschungel ist ein Problem auf Pandora - gemeint ist der fremde Planet, auf dem Spieler im Actionspiel zu James Camerons Avatar unterwegs sind. Als wackerer Space Marine geht es in den Missionen begleitet von dick gepanzerten Hightech-Vehikeln durch grüne Wälder. Sein Alter Ego - seinen Avatar - sieht der Spieler aus der Schulterperspektive, während er sich Schritt für Schritt vorantastet, sich zwischendurch Kämpfe mit beeindruckend aussehenden außerirdischen Wildtieren liefert und irgendwann auch auf Vertreter vom Volk der Na'vi trifft - rund drei bis vier Meter hohe Wesen mit blauer, gestreifter Haut. Die wirken aus Menschensicht auf den ersten Blick primitiv, aber dann stellt sich rasch heraus, welche Fähigkeiten sie tatsächlich besitzen. Spieler sollen sich im Verlauf der Handlung entscheiden können, ob sie sich den Aliens anschließen.

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Frankfurt, Wiesbaden
  2. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden)

In anderen Missionen, die Entwickler Ubisoft bereits gezeigt hat, steuert der Spieler ein Fluggerät durch enge Canyons, weicht dabei schwebenden Plattformen aus und liefert sich Kämpfe mit Feinden.

Der Film - und somit auch das Spiel - spielt im 22. Jahrhundert auf Pandora. Der Planet erinnert ein wenig an die Erde, es gibt riesige Wälder und Bäume mit bis zu 300 Meter Höhe. Weil die Atmosphäre von Pandora für Menschen giftig ist, hat man per Gentechnik hybride Wesen geschaffen, die mit der Luft dort keine Probleme haben - die titelgebenden Avatare. Auf einer Comicmesse in San Diego waren jetzt erstmals Szenen direkt aus dem Film zu sehen. Soweit das aus der Ferne einzuschätzen ist, war das Publikum vor allem von den Spezialeffekten beeindruckt.

Der Streifen kommt nach aktuellem Stand am 18. Dezember 2009 in die Kinos. Das Spiel soll ungefähr gleichzeitig für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360, sowie technisch modifiziert für Nintendo Wii, DS/i und Playstation Portable erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

DER GORF 29. Jul 2009

Fett is nich interessant. Oder jedenfalls nicht für Normalmenschen.

DER GORF 29. Jul 2009

Naaaaja, beklagen kann man sich immer. Besonders wenn die Filme schlecht sind.

DasHalo 26. Jul 2009

Lass Titanic aussen vor dann hast du 100% Zustimmung :)

qim 24. Jul 2009

Auf einer? Wohl eher auf DER Comic-Messe, nämlich der ComicCon.

Ohjeee 24. Jul 2009

Ich befürchte das wird wieder ein typisches Ubisoft spiel das schick gepinselt sein wird...


Folgen Sie uns
       


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    •  /