Abo
  • Services:
Anzeige

Impressionen aus James Camerons "Avatar"

Ubisoft veröffentlicht neue Screenshots aus Camerons kommendem Kinowerk

Allmählich gibt es mehr zu sehen von Avatar, dem kommenden Science-Fiction-Film von Regisseur James Cameron. Auf einer US-amerikanischen Messe wurden 25 Minuten aus dem für Dezember 2009 erwarteten Werk gezeigt. Ubisoft veröffentlicht Bilder aus dem gleichzeitig erscheinenden Actionspiel.

Der dichte Dschungel ist ein Problem auf Pandora - gemeint ist der fremde Planet, auf dem Spieler im Actionspiel zu James Camerons Avatar unterwegs sind. Als wackerer Space Marine geht es in den Missionen begleitet von dick gepanzerten Hightech-Vehikeln durch grüne Wälder. Sein Alter Ego - seinen Avatar - sieht der Spieler aus der Schulterperspektive, während er sich Schritt für Schritt vorantastet, sich zwischendurch Kämpfe mit beeindruckend aussehenden außerirdischen Wildtieren liefert und irgendwann auch auf Vertreter vom Volk der Na'vi trifft - rund drei bis vier Meter hohe Wesen mit blauer, gestreifter Haut. Die wirken aus Menschensicht auf den ersten Blick primitiv, aber dann stellt sich rasch heraus, welche Fähigkeiten sie tatsächlich besitzen. Spieler sollen sich im Verlauf der Handlung entscheiden können, ob sie sich den Aliens anschließen.

Anzeige

In anderen Missionen, die Entwickler Ubisoft bereits gezeigt hat, steuert der Spieler ein Fluggerät durch enge Canyons, weicht dabei schwebenden Plattformen aus und liefert sich Kämpfe mit Feinden.

Der Film - und somit auch das Spiel - spielt im 22. Jahrhundert auf Pandora. Der Planet erinnert ein wenig an die Erde, es gibt riesige Wälder und Bäume mit bis zu 300 Meter Höhe. Weil die Atmosphäre von Pandora für Menschen giftig ist, hat man per Gentechnik hybride Wesen geschaffen, die mit der Luft dort keine Probleme haben - die titelgebenden Avatare. Auf einer Comicmesse in San Diego waren jetzt erstmals Szenen direkt aus dem Film zu sehen. Soweit das aus der Ferne einzuschätzen ist, war das Publikum vor allem von den Spezialeffekten beeindruckt.

Der Streifen kommt nach aktuellem Stand am 18. Dezember 2009 in die Kinos. Das Spiel soll ungefähr gleichzeitig für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360, sowie technisch modifiziert für Nintendo Wii, DS/i und Playstation Portable erscheinen.


eye home zur Startseite
DER GORF 29. Jul 2009

Fett is nich interessant. Oder jedenfalls nicht für Normalmenschen.

DER GORF 29. Jul 2009

Naaaaja, beklagen kann man sich immer. Besonders wenn die Filme schlecht sind.

DasHalo 26. Jul 2009

Lass Titanic aussen vor dann hast du 100% Zustimmung :)

qim 24. Jul 2009

Auf einer? Wohl eher auf DER Comic-Messe, nämlich der ComicCon.

Ohjeee 24. Jul 2009

Ich befürchte das wird wieder ein typisches Ubisoft spiel das schick gepinselt sein wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  2. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  3. 42€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 21:42

  2. Re: schön die datenblätter zitiert

    logged_in | 21:37

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Tigtor | 21:31

  4. Re: Authenticator app für gmail 2fa ist nutzlos

    logged_in | 21:26

  5. Re: Funktioniert nicht

    matok | 21:06


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel