Gnome 2.28 mit Geolocation und Webkit

Neue Version erscheint Ende September 2009

Die Gnome-Entwickler haben entschieden, welche Komponenten in die Version 2.28 der Unix- und Linux-Desktopumgebung gelangen. Dazu zählen die Webkit-Integration und eine Bibliothek zur Anbindung an Google-Dienste.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Parallel zum Freeze des API und ABI für Gnome 2.28 haben die Entwickler entschieden, welche Module sie in die nächste Version des Gnome-Desktops integrieren. Dazu zählt die HTML-Rendering-Engine Webkit, die bereits länger auf ihre Aufnahme wartet. Der Browser Epiphany wurde schon vor längerer Zeit auf Webkit portiert. Die Gnome-Entwickler haben bei Webkit noch immer einiges an der Accessiblity auszusetzen - trauen dem zuständigen Team aber zu, diese letzten Probleme auch noch zu beseitigen.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
    Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Webkit stammt ursprünglich aus der KDE-Welt, denn es baut auf KHTML auf. Heute wird Webkit beispielsweise von Safari und Chrome eingesetzt.

Daneben wird Gnome-Bluetooth nun offizieller Teil von Gnome. Das Bluetooth-Werkzeug wird von den meisten Linux-Distributionen bereits ausgeliefert. Das Gnome-Disk-Utility nehmen die Entwickler ebenfalls auf. Es kann SMART-Informationen der Festplatten abfragen und bietet die Option, Datenträger zu formatieren.

Als externe Abhängigkeit wurde die Libgdata genehmigt, die eine Anbindung an Google-Dienste bietet. Momentan nutzt der Videoplayer Totem sie, aber auch andere Programme können hier nachziehen. Bedenken gibt es noch, da Google nur geschlossene Dienste anbietet. Man wolle den Nutzern aber ermöglichen, auf ihre Google-Daten zuzugreifen.

Auch das Thema Geolokalisierung spielt in Form der Bibliothek Libchamplain eine Rolle. Zuerst wird der Instant-Messenger Empathy die Bibliothek nutzen. Libchamplain soll aber nur zugelassen werden, wenn sie noch auf die 3D-GUI-Bibliothek Clutter 1.0 portiert wird. Mit der Libseed wurde zudem eine Javascript-Bibliothek aufgenommen, die in Bezug auf die Gnome-Shell aus Gnome 3.0 eine verstärkte Rolle spielen wird.

Nach aktuellem Zeitplan soll Gnome 2.28 am 23. September 2009 erscheinen. Die folgende Entwicklungsserie Gnome 2.29 soll dann bereits zur stabilen Version Gnome 3.0 führen, die voraussichtlich im März 2010 erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Anonymer Nutzer 18. Aug 2009

Vielen Dank für Euere Mühe!! Ich werde zunächst mal Ubuntu verwenden, das scheint für...

Der Kaiser! 28. Jul 2009

http://www.chip.de/c1_videos/Gnome-3.0-Revolutionaerer-Desktop-Video_37308944.html

Der Kaiser! 28. Jul 2009

Building desktop Linux applications with JavaScript http://arstechnica.com/open-source...

bla 26. Jul 2009

khtmlw => gtkhtml => khtml ...

schmuhli 24. Jul 2009

Himmerlarschundzwirn hat ja man sowas von recht. ansonsten müsst ihr ja nicht auf google...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /