Abo
  • Services:

Paypal öffnet APIs

Auf dem Weg zur Bezahlplattform

Die eBay-Tochter Paypal öffnet ihre APIs für Drittentwickler. Sie sollen die Bezahllösung von Paypal so in eigene Applikationen einbetten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Paypal will Entwicklern neue Möglichkeiten geben, Zahlungen zu versenden und zu empfangen, auch jenseits des traditionellen E-Commerce-Geschäfts. Im Rahmen eines Betaprogramms konnten schon einige Entwickler die APIs nutzen und Lösungen auf dieser Basis realisieren. Dazu zählen Twitpay zum Bezahlen über Twitter, LiveOps und Microsoft mit seiner Cloud-Plattform Windows Azure.

Vom 3. bis 4. November 2009 veranstaltet Paypal mit der PayPal X Innovate 2009 eine Entwicklerkonferenz rund um seine neue Plattform. Für die entsprechende Website nutzt Paypal im Übrigen eine besonders interessante Domain: x.com. Dort können sich Entwickler für den Betatest anmelden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

LordPinhead 24. Jul 2009

Ein Zweischneidiges Schwert dein letzter Satz. Wenn Paypal für die Transaktion zum...

LordPinhead 24. Jul 2009

Da ich selbst in einer (Teil)Bank arbeite kann ich dir die Antwort auch geben ;) Die...

ji (Golem.de) 24. Jul 2009

Das steht auch nicht im Artikel. Es geht um die Tatsache das PayPal sie dafür nutzt, was...

blabbablbaaa 24. Jul 2009

Created on..............: 1993-04-01 Ich glaub 1993 tickte das Internet noch anders xD


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /