Abo
  • Services:

Gopro stellt Helmkamera mit Full-HD vor

Gopro HD Wide mit 170 Grad Weitwinkelobjektiv

Die Gopro HD Wide ist eine Videokamera, die auf den Helmen von Motorrad- und Fahrradfahrern, Bergsteigern und Fallschirmspringern befestigt wird. Die Kamera nimmt einen Blickwinkel von 170 Grad auf und filmt in voller HD-Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gopro HD Wide kann mit ihrem Sensor in den Auflösungen 1.980 x 1.080, 1.280 x 960 und 1.280 x 720 Pixel Videos progressiv mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Bei 1.280 x 720 Pixeln können wahlweise auch 60 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden. Werden diese Aufnahmen später mit normaler Geschwindigkeit abgespielt, entsteht der Zeitlupeneffekt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Die Kamera sitzt in einem schlagfesten und wasserdichten Gehäuse, das mit der Helmhalterung verbunden ist. Die SD-Version der Kamera, die weiterhin erhältlich ist, konnte bis in 10 Meter Wassertiefe arbeiten. Inwiefern das auch auf das HD-Modell zutrifft, gab der Hersteller bislang nicht an. Die Gopro HD wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt, mit dem rund 2 bis 3 Stunden Videoaufnahmen möglich sein sollen.

Neben Video kann die Gopro HD auch Fotos mit 5 Megapixeln aufnehmen. Entweder auf Knopfdruck mit dem Fernauslöser oder in festen Zeitintervallen ohne weiteres Zutun. Das ist besonders bei Sportarten sinnvoll, die volle Konzentration erfordern und bei denen der Sportler keine Hand frei hat, wie etwa beim Klettern.

Das Videomaterial wird im H.264-Format auf SDHC-Karten gespeichert. Wie viel Speicherplatz pro Minute benötigt wird, teilte der Hersteller nicht mit. Die Gopro HD Wide soll in den USA rund 300 US-Dollar kosten. Weitere technische Details wurden noch nicht mitgeteilt.

Das Konkurrenzunternehmen Vholdr hat mit der ContourHD ebenfalls eine Helmkamera vorgestellt, die HD-Videos aufnimmt. Die Auflösung ist aber auf 1.280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde beschränkt. Das Objektiv der ContourHD bietet einen Blickwinkel von 135 Grad.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Lucia Weilner 16. Nov 2010

Schau dir die Videos von HeKaSys auf www.helmkamera-systeme.de Zu jeder helmkamera...

Jürgen Reit 13. Nov 2010

Bei evisor.tv gibts nur grottig qualität, die haben doch voll das HD Zeitalter...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Ja, genau das Handling bei der GoPro HD hat micha auch genervt, desahb bin ich auf die HD...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Schaut Euch mal den YouTube Kanal von www.helmkamera-systeme.de an, da sind ungefakte...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Hi, hab mich für die HD 170 Action Camera bei www.helmkamera-systeme.de entschieden...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /