Abo
  • Services:

Gopro stellt Helmkamera mit Full-HD vor

Gopro HD Wide mit 170 Grad Weitwinkelobjektiv

Die Gopro HD Wide ist eine Videokamera, die auf den Helmen von Motorrad- und Fahrradfahrern, Bergsteigern und Fallschirmspringern befestigt wird. Die Kamera nimmt einen Blickwinkel von 170 Grad auf und filmt in voller HD-Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gopro HD Wide kann mit ihrem Sensor in den Auflösungen 1.980 x 1.080, 1.280 x 960 und 1.280 x 720 Pixel Videos progressiv mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Bei 1.280 x 720 Pixeln können wahlweise auch 60 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden. Werden diese Aufnahmen später mit normaler Geschwindigkeit abgespielt, entsteht der Zeitlupeneffekt.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Die Kamera sitzt in einem schlagfesten und wasserdichten Gehäuse, das mit der Helmhalterung verbunden ist. Die SD-Version der Kamera, die weiterhin erhältlich ist, konnte bis in 10 Meter Wassertiefe arbeiten. Inwiefern das auch auf das HD-Modell zutrifft, gab der Hersteller bislang nicht an. Die Gopro HD wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt, mit dem rund 2 bis 3 Stunden Videoaufnahmen möglich sein sollen.

Neben Video kann die Gopro HD auch Fotos mit 5 Megapixeln aufnehmen. Entweder auf Knopfdruck mit dem Fernauslöser oder in festen Zeitintervallen ohne weiteres Zutun. Das ist besonders bei Sportarten sinnvoll, die volle Konzentration erfordern und bei denen der Sportler keine Hand frei hat, wie etwa beim Klettern.

Das Videomaterial wird im H.264-Format auf SDHC-Karten gespeichert. Wie viel Speicherplatz pro Minute benötigt wird, teilte der Hersteller nicht mit. Die Gopro HD Wide soll in den USA rund 300 US-Dollar kosten. Weitere technische Details wurden noch nicht mitgeteilt.

Das Konkurrenzunternehmen Vholdr hat mit der ContourHD ebenfalls eine Helmkamera vorgestellt, die HD-Videos aufnimmt. Die Auflösung ist aber auf 1.280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde beschränkt. Das Objektiv der ContourHD bietet einen Blickwinkel von 135 Grad.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  3. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  4. 111€

Lucia Weilner 16. Nov 2010

Schau dir die Videos von HeKaSys auf www.helmkamera-systeme.de Zu jeder helmkamera...

Jürgen Reit 13. Nov 2010

Bei evisor.tv gibts nur grottig qualität, die haben doch voll das HD Zeitalter...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Ja, genau das Handling bei der GoPro HD hat micha auch genervt, desahb bin ich auf die HD...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Schaut Euch mal den YouTube Kanal von www.helmkamera-systeme.de an, da sind ungefakte...

Mike Wolters 13. Nov 2010

Hi, hab mich für die HD 170 Action Camera bei www.helmkamera-systeme.de entschieden...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /