Abo
  • Services:

Von der Leyen: Seid nett im Internet

Familienministerin will Verhaltenskodex für das Internet

In einem Interview mit der Rheinischen Post hat Familienministerin Ursula von der Leyen Jugendliche zu respektvollem Umgang miteinander aufgefordert. Mobbing könne nicht toleriert werden. Die Politikerin will mit Nutzern und Betreibern einen "Verhaltenskodex" für soziale Netze entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Familienministerin Ursula von der Leyen sorgt sich um die Umgangsformen Jugendlicher im Netz. In einem Interview mit der Tageszeitung Rheinische Post forderte die CDU-Politikerin deshalb einen "Verhaltenskodex" für soziale Netze. Diesen wolle sie gemeinsam mit Nutzern und Betreibern entwickeln.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Von der Leyen will die Jugendlichen zum einen auf Gefahren im Netz aufmerksam machen, die beispielsweise von Erwachsenen ausgehen, die sich "mit üblen Absichten in ihre Chats einschleichen können".

Ministerin gegen Mobbing

Zum anderen sollen die Jugendlichen online einen ebenso respektvollen Umgang miteinander pflegen "wie wir das auch im Schulalltag mit Streitschlichtern oder Vertrauenslehrern einfordern", sagte von der Leyen und stellte klar: "Mobbing im Netz kann nicht toleriert werden."

Von der Leyen verteidigte in dem Interview noch einmal das von ihr initiierte Gesetz, das Provider dazu verpflichtet, den Zugang zu Websites mit kinderpornografischen Inhalten zu sperren. Die "Freiheit der Massenkommunikation" habe dort ihre Grenzen, "wo die Würde anderer Menschen verletzt wird".

Politisch und menschlich ernst

Dafür drückte die Familienministerin den Organisatoren der Onlinepetition gegen die Internetsperren ihre Achtung aus. "Ich nehme sie politisch und menschlich ernst und begrüße ihr Engagement." In der Hitze der Debatte hatte von der Leyen Gegnern vorgeworfen, wer gegen die Internetsperren sei, toleriere, dass "weiterhin uneingeschränkt die Vergewaltigung von Kindern" gezeigt werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 399€

jemand anders 02. Aug 2009

eigentlich kann ich schon deutsch. :wütend:

redwolf 29. Jul 2009

Humor ist wenn man trotzdem lacht.

redwolf 29. Jul 2009

Ja, definitiv. Besser schon, alles gut nicht.

Muskelkatermann 27. Jul 2009

Was für Aufgaben hat so eine Familienministerin eigentlich und was verdient man da? Bei...

bild 24. Jul 2009

http://pickhost.eu/images/0002/2597/ueber1000worte.jpg


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /