• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Wii Sports Resort - beweglicher auf der Couch

Neue Minispiel-Sammlung setzt auf Wii Motion Plus

Tischtennis, Frisbee und Wakeboarding: Mit neuen Sportarten tritt Wii Sports Resort an die Startlinie. Der Nachfolger für Wii Sports - dem wohl meistgespielten Programm auf der Wii - soll die Verkaufszahlen weiter ankurbeln. Neben neuen Disziplinen setzt es auf verbesserte Bedienung. Mit im Spielepaket steckt Nintendos neue Wii Motion Plus.

Artikel veröffentlicht am ,

Wii Sports Resort
Wii Sports Resort
Im Vorgänger waren es nur fünf Disziplinen - trotzdem dürfte kein Spiel auf dem Wii öfter gespielt worden sein und nebenbei dank umherfliegender Wiimotes für mehr zerstörte Vasen und blaue Augen gesorgt haben. Jetzt veröffentlicht Nintendo Wii Sports Resort und legt deutlich drauf: In zwölf Sportarten können sich Wohnzimmerathleten künftig austoben.

Inhalt:
  1. Spieletest: Wii Sports Resort - beweglicher auf der Couch
  2. Spieletest: Wii Sports Resort - beweglicher auf der Couch

Allen gemein ist das Szenario: Die Minispiele sind in eine Art karibische Ferienanlage eingebettet, Dauersonne und Sandstrand inklusive. Vor dem Spielstart müssen die Wettkämpfer nur noch die Wiimote in die mitgelieferte Silikonhülle mit Wii Motion Plus stecken, und schon können die aktuellen Sommerspiele beginnen.

 

Wer dank Wii Motion Plus allerdings ein vollkommen neues Spielgefühl erwartet, wird enttäuscht. Nintendo hat die Bedienung verbessert und erweitert, aber nicht revolutioniert. Prinzipiell wird in jeder Sportart mit der Wiimote in der Hand weiterhin die Bewegung ausgeführt, die auch beim Ausüben der echten Sportart erforderlich wäre - also das Führen eines Tischtennisschlägers, das Werfen eines Balles oder das Ausholen mit dem Kanupaddel. Wo die Wii-Bedienung in der Vergangenheit zwar präzise war, es aber immer mal wieder zu Verzögerungen oder nicht ganz genau umgesetzten Aktionen kam, geschieht jetzt alles nahezu perfekt und sofort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Wii Sports Resort - beweglicher auf der Couch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 37,49€
  3. (-92%) 0,75€
  4. 4,49€

HB-Zeh 29. Jul 2009

Aber updaten kann ich den HBC nicht mehr. Muss ich allerdings aus nicht. Vielleicht mag...

Bernie 29. Jul 2009

...Frage: Braucht man, um zu 4 spielen zu können, wirklich 4 neue Fernbedienungen, oder...

gehtdichnixan 27. Jul 2009

klar, deshalb hat sich die wii ja auch fast genauso oft verkauft wie xbox360/ps3...

:_ 27. Jul 2009

Nein. Meiner Meinung nach das größte Manko mal wieder. Hatte echt angenommen, dass jetzt...

Megumi 25. Jul 2009

Was jeweils kein Wunder ist wenn wegen der Grafik immer um die 30%+ abgezogen wird bei...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

    •  /