Abo
  • Services:
Anzeige

Amazon kauft Zappos.com für über 800 Millionen US-Dollar

Onlineanbieter für Bekleidung und Schuhe soll weiter eigenständig agieren

Amazon kauft mit Zappos.com einen Onlineanbieter für Bekleidung und Schuhe, will das Unternehmen aber weiterhin eigenständig agieren lassen. Der Kaufpreis liegt bei rund 800 Millionen US-Dollar.

Zappos.com sei ein sehr kundenfreundliches Unternehmen, und die beiden Unternehmen könnten viel voneinander lernen, begründet Amazon-Chef Jeff Bezos die Übernahme.

Bezahlt wird die Übernahme mit 10 Millionen Amazon-Aktien, was einem Wert von rund 807 Millionen US-Dollar entspricht. Darüber hinaus zahlt Amazon Zappos-Mitarbeitern 40 Millionen US-Dollar in bar und Aktien aus.

Anzeige

Nach Abschluss der Übernahme, die für Herbst 2009 erwartet wird, soll Zappos' Management das Unternehmen weiter eigenständig führen, die Marke erhalten bleiben.


eye home zur Startseite
123ddddasddas1d 23. Jul 2009

Dir sollte auch klar sein, dass Amazon bewusst gewisse technische Funktionen an dem...


Heinkas News / 25. Jul 2009

AMAZON



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. Continental AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  2. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  3. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  4. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  5. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  6. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  7. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  8. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  9. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  10. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: gezwungen?

    Galde | 10:03

  2. Guam - die strategisch perfekt gelegene...

    joker | 10:03

  3. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Powerhouse | 10:02

  4. Re: Im stationären Handel

    Niaxa | 09:59

  5. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    Hakuro | 09:59


  1. 09:46

  2. 09:23

  3. 07:56

  4. 07:39

  5. 07:26

  6. 07:12

  7. 19:16

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel