Abo
  • IT-Karriere:

Sprachschalter für Mac-Anwendungen

Änderungen gelten nur temporär und für jede Anwendung individuell

Die meisten Anwendungen für den Mac werden in mehreren Sprachen ausgeliefert. Ist die Systemsprache darunter, kann das Programm gleich in der lokalisierten Fassung benutzt werden. Mit einer neuen Anwendung kann das Programm in jeder beliebigen Sprache gestartet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die automatische Spracheinstellung ist zwar meistens praktisch - aber wer zum Beispiel englische Bücher und Tutorials als Hilfen verwendet, kann mitunter an der deutschen Übersetzung verzweifeln und findet sich nicht zurecht. Auch beim Schreiben von fremdsprachlichen Benutzeranleitungen ist das Programm eine große Hilfe.

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Kassel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Mit dem Language Switcher muss der Anwender die Systemsprache nicht verändern, sondern startet jedes Programm individuell in der gewünschten Fassung.

Der Language Switcher listet alle Programme der Reihe nach auf und bildet die Sprachvarianten in einem Dropdown ab. Mit dem Launch-Knopf wird das Programm dann gestartet. Im Kurztest von Golem.de arbeitete das Programm nicht ganz problemlos. Es konnten zwar mehrere Programme in ganz unterschiedlichen Sprachen gleichzeitig genutzt werden, aber Frontrow ließ sich nicht zum Starten überreden. Auch beim Kalender iCal kam es zu Schwierigkeiten: Zwar ist die Programmoberfläche englisch, der Kalender selbst jedoch benutzt weiterhin die deutschen Wochentags- und Monatsnamen.

Die Änderungen gelten nur für einen Programmstart, beim nächsten Mal startet das Programm wieder ganz normal in der Systemsprache. Der Language Switcher läuft auch in einem deutschen Interface, ist kostenlos und arbeitet ab MacOS X 10.5.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 4,99€

el3ktro 23. Jul 2009

Ja aber wie ist das ein Ersatz für die Landeseinstellungen in den Systemeinstellungen...

jaund 23. Jul 2009

ok, aber wieso zur hölle schreibt man auf ner großen deutschen it-news seite ne riesen...

TheTank 23. Jul 2009

man macht es wie GuildWars gemacht hat: Da konnte man, wenn man auf die STRG Taste (iirc...

basher 23. Jul 2009

Gibt es unter Mac OS keine voreingestellten Standardpfade?

Usability expert 23. Jul 2009

Man muss dafür nicht einmal etwas umswitchen, um immer wieder english Dialoge oder...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /