Abo
  • Services:

Dritte Beta von Thunderbird 3 veröffentlicht

Bessere Google-Mail- und Tabunterstützung

Mit der dritten Beta von Thunderbird 3 bringt Mozilla einige Verbesserungen in das Programm. Insgesamt wurden seit der letzten Betaversion 500 Änderungen an Thunderbird 3 vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mozillas Thunderbird 3 geht in die dritte Betaphase. Mehr als 500 Änderungen haben die Entwickler nach eigenen Angaben an der neuen Version vorgenommen. Viele davon sind kleine Fehlerbehebungen. Darunter sind aber auch echte Verbesserungen, wie etwa bei der Google-Mail- und Tabunterstützung.

Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  2. Dynamic Engineering GmbH, Augsburg

Zu den auffälligen Änderungen gehört der Umgang mit mehreren markierten E-Mails. Statt wie bisher die Ansicht weiß zu lassen, gibt es jetzt eine Zusammenfassung der markierten Mails.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, E-Mail-Konten im Schnelldurchlauf zu erstellen. Die Angabe des Namens, der E-Mail-Adresse und des Passworts soll genügen, damit Thunderbird die passende Konfiguration herauspickt. Die von Thunderbird erkannten Mailservereinstellungen lassen sich überprüfen und sogar testen.

Weitere Informationen sowie bekannte Probleme der dritten Beta von Thunderbird 3 finden sich in den Release Notes. Eine sehr ausführliche Liste der behobenen Fehler findet sich außerdem bei Rumbling Edge.

Mozilla warnt ausdrücklich davor, Thunderbird 3 auf Produktivsystemen einzusetzen. Zu beachten ist zudem, dass Thunderbird seine Passwörter nun an einer anderen Stelle speichert. Entscheidet sich ein Nutzer dazu, wieder auf eine ältere Version zurückzuwechseln, muss er damit zurechtkommen, dass die Passwortlisten nicht angepasst werden.

Wer Thunderbird 3 ausprobieren möchte, findet das Programm in mehreren Sprachen auf der Downloadseite des E-Mail-Programms.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 32,99€

Zodiac 21. Aug 2009

Ja, diese Funktion gibt es. Auch ohne AddOn. Einfach HTML-Versendung *ausschalten* und...

goosejan 23. Jul 2009

[++] ymmd :D

pkerchner 23. Jul 2009

es kann endlich Tabs es kann endlich Tabs es kann endlich Tabs es kann endlich Tabs

blub 23. Jul 2009

Kann Thunderbird dann endlich mal ldap-Eintraege bearbeiten?

samy 22. Jul 2009

Finde ich schon kraß. Wollte mal eine Deutsche Vista Home Premium auf englisch umstellen...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /