Abo
  • Services:

Sam Raimi führt Regie bei Warcraft-Film

Blizzard ist eng in die Verfilmung der wichtigsten Hausmarke eingebunden

Seit Jahren gibt es Spekulationen über den angekündigten Spielfilm über Warcraft. Nun gibt Blizzard bekannt: Regisseur ist Sam Raimi, der bislang vor allem für seine Verfilmungen von Spider-Man bekannt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

"Raimi hat in seiner Karriere eindrücklich bewiesen, dass er ein Genie im Entwickeln und Umsetzen bestehender fiktionaler Universen für ein Mainstream-Publikum ist. Dabei bleibt er nah am Geiste des ursprünglichen Stoffes", begründet Activision-Blizzard die Wahl von Sam Raimi als Regisseur für die Verfilmung von Warcraft. Derzeit ist von Raimi noch der Horrorthriller Drag me to Hell in den Kinos zu sehen, den ein Großteil der Kritik als kleinen, aber feinen Film gelobt hat.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Bosch Gruppe, Dresden

Das Produktionsstudio Legendary Pictures beschäftigt sich schon länger mit der Marke, kam aber bislang nicht recht voran. Einer der Gründe soll Insidern zufolge sein, dass sich Blizzard starken Einfluss auf die Verfilmung ausbedungen hat. So ist Chris Metzen, bei Blizzard fürs Kreative zuständig, im Stab der Produzenten. Zu denen gehört auch Charles Roven, der zuvor unter anderem an The Dark Knight gearbeitet hat.

Wann der Warcraft-Film in die Kinos kommt, ist noch offen - ebenso, wann die Dreharbeiten anfangen. Der Film soll kein Renderfilm werden, sondern mit echten Darstellern entstehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Tattva 08. Aug 2009

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können XD

moeper 23. Jul 2009

Wieviele Exp bekommt man beim anschauend es Films, kann man im Kino einen Level...

Gehirnblähungen... 23. Jul 2009

des Vorposters.

cnewton 23. Jul 2009

seid längerer Zeit schon nicht mehr

dredg 22. Jul 2009

wer soll das sein? mir fällt nur christophe gans ein. aber wahrschenlich meinst du den...


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /