Abo
  • Services:

PhpMyFAQ 2.5 ab sofort verfügbar

Portierung auf PHP 5 und jQuery

Mayflower hat seine FAQ-Lösung phpMyFAQ in der Version 2.5 veröffentlicht. In knapp zweijähriger Arbeit wurde der noch auf PHP 4 basierende Code nach PHP 5 portiert, wodurch die Software bedeutend schneller sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der Portierung auf PHP 5 wurde auch das verwendete JavaScript-Framework ausgetauscht. Statt wie bisher auf Prototype und Script.aculo.us setzt phpMyFAQ nun auf jQuery.

Stellenmarkt
  1. TUI Group Services GmbH, Hannover
  2. iWelt AG, Eibelstadt

Darüber hinaus wartet die Version 2.5 mit einigen neuen Funktionen und einem neuen Default-Layout im Frontend sowie einer Ajax-basierten Administrationsoberfläche auf. So wird neben der systemeigenen Authentifizierung nun auch die HTTP- und LDAP-Authentifizierung unterstützt. Suchbegriffe werden ab sofort statistisch erfasst und können ausgewertet werden, um so die Inhalte der FAQ weiter zu verbessern. Einzelne FAQ-Einträge können nun auch als "sticky" markiert werden, so dass sie immer an prominenter Stelle erscheinen.

Neu ist auch die Funktion "Smart Answering". Die Datenbank wird bei jeder neuen Frage auf bereits bestehende Antworten durchsucht, wodurch die Nutzerfreundlichkeit deutlich erhöht wird. Administratoren können bestehende Übersetzungen, darunter Hindi, Persisch oder Bengali, selbst bearbeiten und, so hofft das Entwicklerteam, mit anderen Anwendern teilen. Derzeit unterstützt die Software 37 Sprachen.

PhpMyFAQ ist Open Source und steht unter der Mozilla Public License 1.1. Die neue Version 2.5 kann unter phpmyfaq.de heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

tkn 30. Jul 2009

Tja, das mit den Trollen ist wie mit Ungeziefer im Garten. Sie kommen irgendwann immer...

usp 21. Jul 2009

Skandal! Noch viel schlimmer: PhpMyFAQ 2.5 ist veröffentlicht worden und sie berichten...

usp 21. Jul 2009

Ich mach mal weiter... Mindestens einer ist noch im Text... :)


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /