Abo
  • Services:

Microsoft aktualisiert Office 2008 für Mac

Schneller, stabiler und kompatibler und mit Document Connection

Microsoft aktualisiert seine Office-Suite für Mac mit dem "Office 2008 for Mac Service Pack 2" (SP2). Die Software soll damit schneller, stabiler und kompatibler werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem SP2 liefert Microsoft einige häufig geforderte Funktionen sowie das neue Werkzeug Document Connection for Mac nach. Es soll den Zugriff auf Sharepoint verbessern und bindet Office auch auf dem Mac an Office Live Workspace an. Zugleich erweitert Microsoft die Browserunterstützung der Onlinedienste um Safari 4 und Firefox 2.0.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Schnathorst eG, Hüllhorst
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Zudem beherrscht Powerpoint mit dem SP2 sogenannte Custom-Path-Animationen, so dass es möglich wird, Pfade für Animationen vorzugeben. Bislang konnte die Mac-Version von Office diese nur abspielen. Auch können Mac-Nutzer in Powerpoint nun ihr Standard-Theme selbst definieren und Schriften, Farmen und Folienlayouts festlegen.

Word 2008 for Mac soll mit dem Service Pack vor allem schneller werden, sowohl beim Starten als auch beim Scrollen. Excel rechnet mit dem Update schneller.

Das Microsoft Office 2008 for Mac Service Pack 2 steht ab sofort unter microsoft.com/mac zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

jemand0846 31. Jul 2009

Und gibt es dafür bereits eine Lösung?

Newbe 22. Jul 2009

Unter Word ist .doc ist ungleich .doc! Es kommt darauf an, in welchem .doc-Format...

Officer 21. Jul 2009

Um nen Brief zu schreiben, klar. :) Dafür gibts massenweise freie Software. Das ist klar.

QDOS 21. Jul 2009

willst du damit sagen, dass du das illegale kopieren von lizenzschlüsseln unterstützt...?

niewiederwindows 21. Jul 2009

Es wird mit jedem Patch schneller. Aber dann kommt irgendwann das neue Release und macht...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /