Abo
  • Services:
Anzeige

Hid.im wandelt Torrents in Bilder um

Codierverfahren erlaubt unverfängliche Veröffentlichung als Bild

Hid.im ist ein neuer Webdienst, mit dem .torrent-Dateien in Bilddateien versteckt werden können. Zum Aufdecken der geheimen Bildinformationen wird das Punktmuster mit einem Bookmarklet oder einer Firefox-Erweiterung geöffnet.

Hid.im setzt ein nicht näher erläutertes grafisches Codierverfahren ein. Die entstehenden PNGs fassen maximal 250 KByte Daten. Die Bilder können dann auf beliebigen Bilddiensten oder Foren veröffentlicht werden. Das hat den Vorteil, dass Textsuchmaschinen die Torrents nicht mehr finden können.

Anzeige

Im Gegensatz zu anderen verborgenen Speicherungsformen setzt Hid.im jedoch keine unverfänglichen Bilder als Container ein. Für den menschlichen Betrachter sind die bunten Punktmuster klar zu identifizieren. Üblicherweise setzt die Steganografie darauf, dass Dritte gar nicht bemerken, dass in einem Bild eine Geheiminformation verborgen ist.

Die Bildmuster sind recht gut zu identifizieren, zumal sie alle zwar unterschiedliche Breiten, aber eine durchgängige Höhe besitzen. Damit wird es relativ leicht sein, die Veröffentlichung derartiger Bilder automatisiert zu unterbinden. Hid.im könnte das Codierverfahren aber leicht modifizieren, um das unmöglich zu machen.

Zum Decodieren der Informationen stellt Hid.im ein Bookmarklet zur Verfügung. Für Firefox wurde zudem ein Plug-in vorgestellt, das den En- und Decodierungsprozess erleichtert. Das Projekt ist Open Source und wurde unter der MIT-Lizenz veröffentlicht.


eye home zur Startseite
DrAgOnTuX 22. Jul 2009

das würde die welt um einiges "bunter" machen :)

JP 21. Jul 2009

Das die Grundidee nicht neu ist wird auch nicht behauptet... "gabs schon" und "alt!" sind...

It's Me 21. Jul 2009

Oder einfach auf der Webseite http://hid.im/about/format schauen da wird das...

QDOS 21. Jul 2009

sowas war mal geplant?

Vincent-VEC 21. Jul 2009

Au ja, und die ganzen pr0ns werden dafür in ASCII-Grafiken umgewandelt - GEILOMAAAAT!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH, Berlin
  2. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Ulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Langweilig

    Bautz | 23:04

  2. Re: Sehr spannend...

    DebugErr | 23:03

  3. i et o liegen direkt nebeneinander

    Oh je | 23:03

  4. Gäääähn

    Crunchy_Nuts | 23:02

  5. Re: Und das Beste: Moulineux selbst ist nicht mit...

    MemberBerries | 22:56


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel