Abo
  • Services:

Microsoft veröffentlicht Linux-Treiber unter der GPL

Hyper-V-Integration für Linux freigegeben

Microsoft hat eine Reihe von Linux-Treibern unter der GPL veröffentlicht. Durch die Treiber wird der Linux-Kernel als Gastsystem für Microsofts Hypervisor Hyper-V optimiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Insgesamt 20.000 Zeilen Treibercode hat Microsoft an die Linux-Community übergeben. Dabei handelt es sich um Treiber, die im Zusammenspiel mit Microsofts Hypervisor Hyper-V wichtig sind. Hyper-V ist Teil von Windows Server 2008 und unterstützt Linux als Gastsystem. Mit dem LinuxIC genannten Treiberpaket weiß der Linux-Kernel, dass er virtualisiert unter Hyper-V läuft und enthält entsprechende Optimierungen.

 

Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman zeigt sich erfreut über den Schritt. Der Chef des Linux Driver Project gibt an, dem Schritt seien mehrere Monate Diskussionen mit Microsoft vorausgegangen. Da die Treiber nun unter der GPLv2 verfügbar sind, sollen sie schon bald in den drivers/staging/-Zweig des Kernels gelangen. Von dort werden sie in absehbarer Zeit in den Hauptzweig des Linux-Kernels übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 4,25€
  2. 13,49€
  3. 42,49€
  4. 45,99€ Release 04.12.

rednose 28. Jul 2009

Hehehe... Das mit dem "wenn wir mal kein Feindbild mehr haben" wird wohl nicht...

Filip 22. Jul 2009

Warum virtualisierst Du nicht gleich auf Hyper-V ? Das ist kostenlos, absolut kompatibel...

Elcat 22. Jul 2009

Ich verstehe diese Emotionalisierung einer Firma auch nicht. "Vertrauen", "Krieg" etc...

Die... 21. Jul 2009

Nun fehlt nur noch md und lvm :/

Richard Rundheraus 21. Jul 2009

Wer die Hardware kontrolliert kontrolliert hat gewonnen. MS will Windows als Server-OS...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /