• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft veröffentlicht Linux-Treiber unter der GPL

Hyper-V-Integration für Linux freigegeben

Microsoft hat eine Reihe von Linux-Treibern unter der GPL veröffentlicht. Durch die Treiber wird der Linux-Kernel als Gastsystem für Microsofts Hypervisor Hyper-V optimiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Insgesamt 20.000 Zeilen Treibercode hat Microsoft an die Linux-Community übergeben. Dabei handelt es sich um Treiber, die im Zusammenspiel mit Microsofts Hypervisor Hyper-V wichtig sind. Hyper-V ist Teil von Windows Server 2008 und unterstützt Linux als Gastsystem. Mit dem LinuxIC genannten Treiberpaket weiß der Linux-Kernel, dass er virtualisiert unter Hyper-V läuft und enthält entsprechende Optimierungen.

 

Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman zeigt sich erfreut über den Schritt. Der Chef des Linux Driver Project gibt an, dem Schritt seien mehrere Monate Diskussionen mit Microsoft vorausgegangen. Da die Treiber nun unter der GPLv2 verfügbar sind, sollen sie schon bald in den drivers/staging/-Zweig des Kernels gelangen. Von dort werden sie in absehbarer Zeit in den Hauptzweig des Linux-Kernels übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 29,99€
  3. 16,99€

rednose 28. Jul 2009

Hehehe... Das mit dem "wenn wir mal kein Feindbild mehr haben" wird wohl nicht...

Filip 22. Jul 2009

Warum virtualisierst Du nicht gleich auf Hyper-V ? Das ist kostenlos, absolut kompatibel...

Elcat 22. Jul 2009

Ich verstehe diese Emotionalisierung einer Firma auch nicht. "Vertrauen", "Krieg" etc...

Die... 21. Jul 2009

Nun fehlt nur noch md und lvm :/

Richard Rundheraus 21. Jul 2009

Wer die Hardware kontrolliert kontrolliert hat gewonnen. MS will Windows als Server-OS...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
    Data-Mining
    Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

    Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
    Von Boris Mayer


        •  /