Barack Obama: "Stellt die Xbox weg"

Amerikanischer Präsident erinnert Eltern an ihre Verantwortung

US-Präsident Barack Obama hat Eltern in einer Rede aufgefordert, darauf zu achten, dass ihre Kinder nicht allzu viel Zeit mit Videospielen verbringen und als Beispiel die Xbox genannt. Hersteller Microsoft hat reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,

"Damit unsere Kinder Hervorragendes leisten, müssen wir unserer eigenen Verantwortung gerecht werden. Das heißt, dass ihr die Xbox wegstellt und eure Kinder zu einer vernünftigen Uhrzeit ins Bett steckt", hatte US-Präsident Barack Obama in einer Rede am Donnerstag, dem 16. Juli 2009 bei einer Veranstaltung der National Association for the Advancement of Colored People gesagt.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Projektleiter Omnichannel (m/w/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
  2. Head of R&D - Gesamtentwicklungsleiter Hard- & Software (d/m/w)
    R2 Consulting GmbH, Ruhrgebiet
Detailsuche

In den amerikanischen Medien fand die Rede viel Beachtung - insbesondere in der Spielefachpresse. Der Verweis auf die Xbox gilt als eher generell gemeinte Warnung vor Zeitverschwendung mit Video- und Computerpspielen und dürfte ebenso für Playstation und Nintendo Wii gelten. Obama hat sich aus den auch in den USA laufenden Diskussionen über Gewalt in Spielen oder Onlinespielesucht bislang weitgehend herausgehalten und keine Präferenz für oder gegen mehr Jugendschutz gezeigt.

Inzwischen hat Microsoft auf die Rede von Obama reagiert. Das Unternehmen stimmt dem Präsidenten zu, dass Kinder "Medien nur auf Arten nutzen sollten, die sicher, gesund und ausgewogen" sind. Gleichzeitig weist Microsoft auf die Elternfreigabesysteme der Xbox 360 hin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Res 22. Jul 2009

XD genau so werden Kinder richtig erzogen^^

_UPPERcase 22. Jul 2009

beide extremitäten heißt : den kindern 100% spielraum lassen, die kinder zu allem zwingen.

_UPPERcase 22. Jul 2009

1. Gehts hier um die xbox und nicht PC. 2. Gibt es verschiedene softwarelösungen f. den...

pein 22. Jul 2009

ei - is dat peinlich. Aber das darf doch mal passieren - oder nicht?! ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

  2. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  3. Smartphone: Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen
    Smartphone
    Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen

    Sonys neuer Bildsensor soll die Lichtempfindlichkeit verdoppeln, Über- und Unterbelichtung sollen entsprechend reduziert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /