Abo
  • Services:

Lange Unicode-Strings lassen Firefox abstürzen

Mozilla bestätigt Fehler, hält ihn aber nicht für gefährlich

Am Wochenende machte eine Sicherheitslücke im kürzlich veröffentlichten Firefox 3.5.1 die Runde, doch Mozilla wiegelt ab. Der Stack Buffer Overflow führe bei einigen Firefox-Versionen zwar zum Absturz, sei aber nicht von Angreifern nutzbar, um Kontrolle über fremde Systeme zu erlangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox hat ein Problem mit sehr langen Unicode-Strings. Diese lassen den Browser in einigen Versionen abstürzen. Doch nach Angaben von Mozilla ist die Gefahr durch den Fehler nicht allzu groß, er lasse sich nicht zum Einschleusen von fremdem Code benutzen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Unter Windows betrifft der Fehler Firefox 3.0.x und Firefox 3.5.x. In diesen Versionen stürzt der Browser ab, wenn er versucht, einen entsprechend großen String-Buffer zu reservieren. Der Absturz stelle aber kein Sicherheitsrisiko dar.

Unter MacOS X kommt es ebenfalls bei Firefox 3.0.x und Firefox 3.5.x zum Absturz, hier steckt er aber in der zum Betriebssystem gehörenden ATSUI System Library. Nach Angaben von Mozilla dürfte sich der Fehler auch auf jede andere Applikation auswirken. Da Apple das Problem nicht behebt, wollen die Firefox-Entwickler entsprechende Vorkehrungen in ihren Browser implementieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Morte 02. Aug 2009

... glatt übersehen, sorry! Aber Moment mal, ... nanu? Ein Troll hier??? :-O Und ich...

blubblub 21. Jul 2009

Da der IE8 schon wesentlich länger auf dem Markt ist kann sich der auch mehr Lücken...

blubblub 21. Jul 2009

Wann war den der Firefox je cool?

BildschirmMensch 20. Jul 2009

Was ist denn bitte am Firefox so frickelig? Dass man ihn seperat runterladen und...

Morte 20. Jul 2009

Wo soll ich nachsehen? Also, in meinem BB-Kontainer haust niemand mehr. Hab' ich jetzt...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /