Abo
  • Services:

Cisco entlässt weitere Mitarbeiter

Netzwerkspezialist verzeichnet sinkende Absatzzahlen

Cisco hat in den USA mehrere hundert Mitarbeiter entlassen. Bereits im Februar 2009 war es bei dem Netzwerkspezialisten zu Entlassungen gekommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwischen 600 und 700 Mitarbeiter aus Ciscos Hauptquartier in San Jose sind am vergangenen Donnerstag entlassen worden, berichtet das Wall Street Journal in seiner Onlineausgabe. Zudem mussten Mitarbeiter aus anderen US-Büros gehen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Die genaue Zahl der entlassenen Mitarbeiter sei bisher nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Cisco-Chef John Chambers hatte im Februar 2009 angekündigt, dass bis zum Ende des Geschäftsjahres bis zu 1.500 oder 2.000 Mitarbeiter entlassen werden müssten. Bereits im Februar wurden etwa 250 Jobs gestrichen, berichtet CNet.

In den vergangenen Quartalen hatte sich Cisco mit sinkenden Absatzzahlen konfrontiert gesehen. Im Mai 2009 dann sah Konzernchef Chambers erste Anzeichen für eine Marktstabilisierung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

hireANDfire 27. Jul 2009

Bitte verwenden Sie diese Informationen für Ihre Seite - löschen Sie aber bitte den...

^Andreas... 20. Jul 2009

https://www.abclinuxu.cz/data/prilohy/6/4/110346-simpsons_cisco-41107.jpg

Wisser 19. Jul 2009

Jabber != XMPP. Leider verwechseln das viele penetrant immer und immer wieder.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /