Abo
  • Services:

Firebug 1.4 erschienen

Verschiedene Accessibility-Verbesserungen

Die neue Firebug-Version 1.4 lässt den Anwender eigene Tastenkürzel anlegen und verbessert die Zugänglichkeit. Die Firefox-Erweiterung integriert viele für Webentwickler nützliche Funktionen in den Browser.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Firebug 1.4.0 unterstützt die aktuelle Firefox-Version 3.5. Neu sind verschiedene Accessibility-Funktionen für Firebug, wodurch etwa der NVDA-Screenreader zusammen mit der Browsererweiterung verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Außerdem lassen sich über die Optionen eigene Tastenkürzel festlegen. Möglich ist es jetzt, die Firebug-Oberfläche zu verstecken, ohne dass die Funktionen der Erweiterung nicht mehr zur Verfügung stehen. Für das Scriptpanel versprechen die Entwickler zudem eine Leistungssteigerung. Die neue Version 1.4 korrigiert außerdem über 150 Fehler. Die werden in den Release Notes aufgeführt.

Firebug ist unter der BSD-Lizenz als Open Source verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Caseking kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Ralph Buchfelder 21. Jul 2009

Wer durch das vorgeschlagene Update in Firefox (3.5.x oder 3.0.x) derzeit auf die neueste...

FirebugUser 20. Jul 2009

Er ist schon sehr sehr Hilfreich, Aber: Firebug kann auch Fehler produzieren!!!

SchnödeWelt 20. Jul 2009

Zudem setzt sich eh immer der mieseste Mist durch. - DOS - PCs - JAVA - ....

Lotterlei 18. Jul 2009

Endlich mal 'ne richtige Lizenz! Dank an die Entwickler, die den Geist von Open Source...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /