Abo
  • Services:

Media Markt: Windows 7 für 45 Euro - natürlich ausverkauft

Nur 160 Lizenzen für Großfiliale

In seinem aktuellen Prospekt bewirbt Media Markt eine Vorablizenz für Windows 7 für nur 45 Euro. In einem Münchner Media Markt ist das neue Windows - wie zuvor schon bei Amazon - ausverkauft, die Zahl der Lizenzen soll verschwindend klein gewesen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Prospekt des Media Markt liegt wie üblich den Freitagsausgaben großer Tagezeitungen bei. Darin bewirbt die Handelskette auf Seite 8 (PDF-Direktlink) eine "Vorverkaufsbox" mit einem Gutschein für eine Lizenz für Windows 7 Home Premium für 45 Euro. Die Lizenz wäre damit sogar noch günstiger als bei der ersten Vorverkaufsaktion vom 15. Juli 2009, bei der Amazon innerhalb von Minuten ausverkauft war und 49,97 Euro inklusive Versand verlangt hatte.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg

Beim Angebot von Media Markt muss das Windows-Paket noch abgeholt werden, als voraussichtlichen Erscheinungstermin nennt das Unternehmen im ultraklein gedruckten Teil des Prospekts den 22. Oktober 2009. Diesen Termin hatte Microsoft bereits bestätigt. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Media Markt 119 Euro - die Vorverkaufsversion wäre also 74 Euro billiger.

 

Dieses Angebot konnten aber offenbar nicht allzu viele Kunden in Anspruch nehmen. Ein Verkäufer in einer Filiale von Media Markt in München sagte Golem.de, am Freitag, dem 17. Juli 2009, hätten nur rund 60 Lizenzen zur Verfügung gestanden. Am Vortag hatte diese Filiale gar keine Exemplare der Vorverkaufsboxen erhalten, und am 15. Juli 2009 nur etwa 100 Lizenzen. Anfragen bei weiteren Filialen in München ergaben ein ähnliches Bild: Deutlich mehr als 100 Lizenzen an den beiden Aktionstagen dürfte dort kein Media Markt erhalten haben.

Media Markt machte auf Anfrage keine Angaben zu den Stückzahlen der Vorverkaufsboxen. Wenn aber alle der 233 deutschen Filialen insgesamt rund 100 Exemplare erhalten haben, würde die Zahl deutlich höher liegen als die bei Amazon.de in kürzester Zeit verkauften Lizenzen. Dort sollen es nach einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung nur 1.500 Stück gewesen sein. Amazon bestätigte den Verkauf der offiziell nicht genannten Zahl der Pakete innerhalb von neun Minuten.

Gegen Amazon gibt es inzwischen zahlreiche Beschwerden bei Verbraucherzentralen, beispielsweise in Nordrhein-Westfalen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. 899€

Lockenberger 04. Nov 2009

Ich habe Windows7 vorbstellt. Dieses wurde auch bestätigt. Nun warte ich ab dem 22.10.09...

rethinkingagin 21. Jul 2009

hmmm...... Also früher hat man ja noch Geld für echte Ware (auch wenn sie unsicher...

Helge 21. Jul 2009

Im hannoverschen Mediamarkt an der Vahrenwalder Straße gab es exakt 25 Vorablizenzen. War...

Debianer 20. Jul 2009

..blödes XP Theme für 45 öken? Für das Geld bekomme ich 200 XP Themes...

spanther 20. Jul 2009

Ich hab doch nur das mit der Tankstelle geschrieben, was du ja auch als richtig...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /