Abo
  • Services:

Spieletest: Fight Night Round 4 - schön zuhauen

Über mangelnde Konkurrenz muss sich niemand beklagen: Knapp 50 reale Boxer wurden in das Spiel integriert, darunter berühmte wie Mike Tyson und Muhammad Ali. Wer lieber seiner Fantasie freien Lauf lässt, verwendet den Editor zum Erstellen eines neuen Champions und integriert dabei wahlweise eigene Fotos.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Auch optisch ist Fight Night Round 4 ein Erlebnis, allerdings ist die Weiterentwicklung nicht so groß wie vom zweiten zum dritten Teil. Die berühmten Boxer sehen ihren realen Vorbildern aber sehr ähnlich, Mimik und Gestik können überzeugen, der Detailgrad inklusive Verletzungen und Schrammen durch den Kampf ist durchgängig hoch und auch die Atmosphäre stimmt dank TV-artiger Inszenierung.

Besonders unterhaltsam sind wieder die Kämpfe gegen menschliche Mitspieler - die größtenteils intuitive Bedienung ermöglicht es auch Anfängern, schnell ein paar platzierte Schläge zu landen, ohne dass es dem Spiel an Tiefe mangelt. Wer keinen Freund in der Nähe hat, hat die Möglichkeit, sich im Onlinemodus auszutoben.

Fight Night Round 4 ist für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich und kostet etwa 60 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten.

Fazit

Perfekt ist der vierte Fight-Night-Teil nicht. Die Musikuntermalung könnte abwechslungsreicher sein, die Ladezeiten sind teils lang, mancher Schlag geht ins Leere. Trotzdem gibt es derzeit keine bessere Umsetzung des Boxsports. Fight Night Round 4 ist schöner als der Vorgänger. Seine deutlich verbesserte Physik und das höhere Spieltempo machen es zur aktuellen Genrereferenz.

 Spieletest: Fight Night Round 4 - schön zuhauen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. 13,49€

Gencmaster 28. Jul 2009

Alle die über solche Kampfsportspiele rumbabbeln waren nie wirklich in einem...

Malinka 24. Jul 2009

Entgegen aller Buh-Rufe aus anderen Ecken finde ich das Spiel recht gelungen. Ich hatte...

OxKing 17. Jul 2009

Gibt es mittlerweile auch als recht lustige Neuauflage für die Wii.

robinx 17. Jul 2009

Hi, gibts den "get in the ring modus" (man sah den kampf durch die augen des boxers...

mw (Golem.de) 17. Jul 2009

fixed, thx! war eine falsche HD-Version. Gruß, Michael


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /