Abo
  • Services:

US-Spielemarkt: Umsätze brechen um 31 Prozent ein

Markt für Konsolenhardware schrumpft um 38 Prozent

Die Umsätze mit Spielehardware und -software auf dem nordamerikanischen Markt sind so stark zurückgegangen wie seit knapp zehn Jahren nicht mehr: Im Juni 2009 gab die Kundschaft 31 Prozent weniger aus als im Vorjahreszeitraum. Bei den Konsolen konnte nur die Xbox 360 leicht zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im vierten Monat in Folge sind die US-Umsätze für Spielehardware, -software und -zubehör zurückgegangen. Aber so dramatisch wie im Juni 2009 war der Einbruch schon lange nicht mehr. 31 Prozent weniger als im Vorjahresmonat gaben die Amerikaner für Games aus: Nach 1,7 Milliarden US-Dollar im Juni 2008 waren es 2009 vergleichsweise bescheidene 1,17 Milliarden US-Dollar, so das Marktforschungsunternehmen NPD Group.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut

Besonders stark betroffen ist der Markt für Konsolenhardware, der um 38 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat eingebrochen ist. Laut NPD Group ging der Absatz des Marktführers Nintendo Wii um 305.000 auf 361.700 Exemplare zurück und die Verkaufszahlen der Playstation 3 sanken um 240.000 auf 164.700. Unter den stationären Konsolen konnte lediglich die Xbox 360 leicht zulegen: um 21.600 auf 240.600 Geräte im Juni 2009.

Als wichtigster Grund für den Umsatzrückgang gelten Finanzkrise und Rezession und die damit einhergehende Kaufzurückhaltung der Konsumenten. Die Verlagerung etwa von Spielekäufen vom stationären Einzelhandel ins Internet spiele laut NPD Group derzeit keine signifikante Rolle. In Reaktion auf die NPD-Zahlen hat Microsoft mitgeteilt, dass der in den USA über Xbox Live erzielte Umsatz im ersten Halbjahr 2009 um 73 Prozent höher lag als im Vorjahreszeitraum.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Siga9876 19. Jul 2009

Du gehst nicht baden. Vielleicht bei Spielen wo wenig neues kommt (siehe 0.2Cents sein...

Warum Geld... 18. Jul 2009

Uxinoide und W32, Frei und Gut

blöb 18. Jul 2009

also die anzahl der geladenen raubkopien war jedenfalls ok!

a 18. Jul 2009

ja, aber nur bei den amis. und das auch nur weil die chefs von atari zu bloed waren, die...

Zustand 17. Jul 2009

..., nur dass die Manager dann noch ihre ausgehandelte Abfindung kassieren und dann beim...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /