US-Spielemarkt: Umsätze brechen um 31 Prozent ein

Markt für Konsolenhardware schrumpft um 38 Prozent

Die Umsätze mit Spielehardware und -software auf dem nordamerikanischen Markt sind so stark zurückgegangen wie seit knapp zehn Jahren nicht mehr: Im Juni 2009 gab die Kundschaft 31 Prozent weniger aus als im Vorjahreszeitraum. Bei den Konsolen konnte nur die Xbox 360 leicht zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits im vierten Monat in Folge sind die US-Umsätze für Spielehardware, -software und -zubehör zurückgegangen. Aber so dramatisch wie im Juni 2009 war der Einbruch schon lange nicht mehr. 31 Prozent weniger als im Vorjahresmonat gaben die Amerikaner für Games aus: Nach 1,7 Milliarden US-Dollar im Juni 2008 waren es 2009 vergleichsweise bescheidene 1,17 Milliarden US-Dollar, so das Marktforschungsunternehmen NPD Group.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
Detailsuche

Besonders stark betroffen ist der Markt für Konsolenhardware, der um 38 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat eingebrochen ist. Laut NPD Group ging der Absatz des Marktführers Nintendo Wii um 305.000 auf 361.700 Exemplare zurück und die Verkaufszahlen der Playstation 3 sanken um 240.000 auf 164.700. Unter den stationären Konsolen konnte lediglich die Xbox 360 leicht zulegen: um 21.600 auf 240.600 Geräte im Juni 2009.

Als wichtigster Grund für den Umsatzrückgang gelten Finanzkrise und Rezession und die damit einhergehende Kaufzurückhaltung der Konsumenten. Die Verlagerung etwa von Spielekäufen vom stationären Einzelhandel ins Internet spiele laut NPD Group derzeit keine signifikante Rolle. In Reaktion auf die NPD-Zahlen hat Microsoft mitgeteilt, dass der in den USA über Xbox Live erzielte Umsatz im ersten Halbjahr 2009 um 73 Prozent höher lag als im Vorjahreszeitraum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Siga9876 19. Jul 2009

Du gehst nicht baden. Vielleicht bei Spielen wo wenig neues kommt (siehe 0.2Cents sein...

Warum Geld... 18. Jul 2009

Uxinoide und W32, Frei und Gut

blöb 18. Jul 2009

also die anzahl der geladenen raubkopien war jedenfalls ok!

a 18. Jul 2009

ja, aber nur bei den amis. und das auch nur weil die chefs von atari zu bloed waren, die...

Zustand 17. Jul 2009

..., nur dass die Manager dann noch ihre ausgehandelte Abfindung kassieren und dann beim...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /