Abo
  • Services:

Opera 10 Beta 2 veröffentlicht

Zahlreiche Korrekturen gegenüber der ersten Beta

Opera hat eine zweite Betaversion seines Browsers Opera 10 veröffentlicht. Opera 10 wartet mit zahlreichen neuen Funktionen auf, mit einem überarbeiteten Design sowie schnellerer Rendering-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 2 von Opera 10 enthält zahlreiche Korrekturen und kleine Änderungen. So weist nun ein Icon auf den Status von Opera Turbo und den entsprechenden Server hin. Die Speed Dial wurde um den Knopf "Synchronize Opera" erweitert und es gibt neue Icons für DOM-Konsole, Who is, Send File, Spell Check sowie Author- und Usermode. Über das Kontextmenü können Bilder in hoher Qualität nachgeladen werden und es gibt eine Versionierung von Widgets. Auch gibt es einige Anpassungen am Aussehen des Browsers.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. ProLeiT AG, Leverkusen

Einen Überblick der neuen Funktionen von Opera 10 gibt unser Artikel zur Beta 1: Opera 10 Beta integriert Seitenvorschau in Tableiste.

Opera 10 Beta 2 steht unter opera.com/browser/next für Windows, MacOS X, Linux und FreeBSD zum Download bereit. Die Änderungen gegenüber der Beta 1 listen die Changelogs im Detail (Windows, MacOS X, Linux, FreeBSD).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Opera 20. Jul 2009

Wenn Opera wenig kann, was können dann andere Browser? Gar nix? O_o

Contradiction 19. Jul 2009

Geht es auch noch wenn du unter der unter www.golem.de aufgelösten Adresse auf Port 80...

/dev/null 18. Jul 2009

Drum verwendet man als Endanwender auch nur die Stable Versionen :-)

Sakura 17. Jul 2009

Einen überflüssigen zusätzlichen Mausklick betrachte ich jetzt nicht unbedingt als...

Tinten 17. Jul 2009

Allerdings fehlt in der Beta 2 die wunderbare Unite-Funktion, was insofern verständlich...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /