Abo
  • Services:

Ubuntu 8.04.3 veröffentlicht

Drittes Update für die LTS-Version

Ab sofort ist das dritte Update für die Linux-Distribution Ubuntu 8.04 erhältlich. Insgesamt umfasst es 80 Updates. Auch neue Installationsmedien sind verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In diesen sogenannten "Point Releases" sind vor allem die bisher erschienenen Updates zusammengefasst. Daher gibt es auch neue Installationsmedien, damit nach Abschluss einer neuen Installation weniger aus dem Internet heruntergeladen werden muss. Bestehende Installationen, die regelmäßig aktualisiert werden, sollten bereits auf dem Stand der 8.04.3 sein.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

Eine Übersicht über alle 80 enthaltenen Aktualisierungen gibt es im Ubuntu-Wiki. Die Updates betreffen sowohl die Desktop- als auch die Servervariante von Ubuntu 8.04 LTS. Auch Fehler im Installer wurden behoben.

Die LTS-Varianten erhalten von Ubuntu-Anbieter Canonical "Long Term Support". Das heißt sie werden auf dem Desktop drei Jahre und fünf Jahre auf dem Server mit Updates und Sicherheitsaktualisierungen versorgt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

Der Kaiser! 28. Jul 2009

Das es auch genügend Distributionen von Windows gibt: Windows Server 2003: * Microsoft...

renegade334 19. Jul 2009

UBUNTU* - NOT JUST AN OPERATING SYSTEM - IT'S A WAY OF LIFE ** Dieses Betriebsystem...

Verwunderter 18. Jul 2009

Komisch, komisch. Vielleicht alte Versionen installiert? Am besten mal einen Bugreport...

Bitte Autor 17. Jul 2009

Versuchs doch mit ner Live-CD, da kannst du überprüfen, ob die Systemkomponenten...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /