Abo
  • Services:

Playstation 3 kann Gesichter erkennen

Mit verfügbaren Kameras und neuer Software soll PS3 Gesichter analysieren können

Gesichtserkennung ist eines der Kernelemente des kommenden Microsoft-Projekts "Natal". Jetzt hat Playstation-3-Entwicklungschef Kish Hirani bekanntgegeben, dass seine Konsole ebenfalls Nasen, Augen und ein Lächeln erkennen kann - und zwar mit bereits erhältlicher Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Playstation Eye
Playstation Eye
Die Playstation 3 kann künftig zusammen mit der bereits erhältlichen Eye-Kamera Daten aus Gesichtern analysieren und so Nasen, Augen, das Geschlecht und Alter des Gegenübers sowie die Stimmung - etwa ein Lächeln - erkennen, sagte Kish Hirani, bei Sony Computer Entertainment Europa für die Hardwareentwicklung zuständig, laut Gamasutra.com auf einer Konferenz im englischen Brighton. Sein Unternehmen will Spieleproduzenten zusätzliche Bibliotheken für Entwicklungsumgebungen anbieten, mit deren Hilfe die Gesichtserkennung künftig unterstützt wird.

 

Damit würde die Playstation 3 eines der Elemente des Project Natal, das Microsoft auf der E3 angekündigt hatte, ohne weitere Hardware unterstützen. Ob das Feature auf der PS3 besser, schlechter oder gleich gut funktionieren wird wie auf der Xbox 360, ist bislang unklar. Hirani habe das System auf der Entwicklerkonferenz nicht live vorgestellt, so Gamasutra.com. Im Mittelpunkt seiner Präsentation habe das bereits auf der E3 vorgestellte Bewegungserkennungssystem gestanden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

elmero 26. Okt 2009

ich rate jedem ne ps 3 wenn er abends spielen will ohne das sein nachbar ihm an den hals...

Hotohori 17. Jul 2009

Ich stell mir gerade vor "Bitte geben sie ihr Geschlecht an, es konnte nicht erkannt...

Hotohori 17. Jul 2009

Nunja, Natal soll ja laut xbox.com einen extra Prozessor haben, damit alle Berechnung...

Richard Rundheraus 17. Jul 2009

Die einzig wahre Heizplatte.

Analyst 17. Jul 2009

Und?


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /