Abo
  • Services:

Aktionäre stimmen für Sun-Übernahme durch Oracle

Übernahme noch nicht genehmigt

In einer Hauptversammlung hat die Mehrheit der Sun-Aktionäre für den Kauf des Unternehmens durch Oracle gestimmt. Das US-Justizministerium hat die Übernahme allerdings noch nicht genehmigt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf der außerordentlichen Versammlung haben etwa 62 Prozent der Aktionäre für den Kauf gestimmt, gab Sun bekannt. Damit ist ein weiterer Schritt zum Abschluss der Übernahme getan. Noch steht aber die Genehmigung durch das US-Justizministerium aus. Das prüft den Kauf kartellrechtlich.

In Folge andauernder Verluste hatte Sun sich selbst zum Verkauf angeboten. Nach gescheiterten Gesprächen mit IBM hatte Oracle für 7,4 Milliarden US-Dollar zugeschlagen. Oracle übernimmt auch Suns Schulden. Oracle erwartet durch die Übernahme trotz Suns Schulden bereits im ersten Jahr einen um 1,5 Milliarden US-Dollar erhöhten operativen Gewinn. Im zweiten Jahr soll der Gewinn dann um mehr als 2 Milliarden US-Dollar steigen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

puschteblume 17. Jul 2009

Natürlich stimmt das was Du sagst. ABER ... Das Ziel jeder Wirtschaft ist Monopolismus...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /