Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 3.5.1 stopft kritisches Sicherheitsloch

Update verspricht auch mehr Stabilität und kürzere Ladezeit unter Windows

Mit der Veröffentlichung von Firefox 3.5.1 schließt Mozilla eine kritische Sicherheitslücke in der neuen Browserversion. Sie erlaubt es, dem Nutzer bösartigen Code unterzuschieben.

Anzeige

Firefox 3.5.1 beseitigt einen Fehler im JIT-JavaScript-Compiler. Gelingt es Angreifern, Nutzer auf eine spezielle präparierte Website zu locken, können sie deren Systeme dadurch übernehmen.

 

Zunächst riet Mozilla zum Abschalten des JIT-JavaScript-Compilers. Nun steht mit Firefox 3.5.1 eine bereinigte Version für Windows, MacOS X und Linux zum Download bereit. Diese soll auch die Stabilität des Browsers verbessern und lange Ladezeiten des Browsers, die unter Windows auftreten konnten, beseitigen.


eye home zur Startseite
xul patch... 18. Jul 2009

Wird eigentlich der selbgemachte manuelle Patch eigentlich damit zurück gestellt oder...

odol 18. Jul 2009

Zu viel versprochen, finde ich. Ich bin wieder zurück zu 3.0.11. Ich finde es ja zum...

Satan 17. Jul 2009

Der 3.6er ist eigentlich recht flott.

diGriz 17. Jul 2009

Ich habe seit Version 3.5 ein sehr merkwürdiges Phänomen. (Den neuen Browser habe ich nur...

P4ge 17. Jul 2009

Wenn Mozilla sonst von einer Verkürzung der Ladezeit gesprochen hat, dann waren das nicht...


Antary / 17. Jul 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Akkukiller

    TC | 23:52

  2. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    dudida | 23:50

  3. Re: Bei der Telekom wohl eher weniger

    Sharra | 23:50

  4. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    JohnnyDoh | 23:46

  5. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    picaschaf | 23:45


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel