Abo
  • Services:

16:9-Display mit 23 Zoll und IPS-Panel

NEC MultiSync EA231WMi mit Displayport

NEC will mit dem MultiSync EA231WMi sein erstes 23-Zoll-Display im 16:9-Format vorstellen, das mit einem IPS-Panel ausgerüstet ist. Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MultiSync EA231WMi ist mit einer Display-Port-Schnittstelle ausgerüstet und soll durch sein IPS-Panel eine hohe Farbstabilität auch bei seitlichen Einblicken von bis zu 179 Grad bieten.

Stellenmarkt
  1. news aktuell GmbH, Hamburg
  2. E. M. Group Holding AG, München, Wertingen bei Augsburg

Das Gerät ist mit einem Stereolautsprecherpaar ausgerüstet. Sein Fuß ermöglicht eine Höhenverstellung um 110 mm und für Hochkantanwendungen lässt sich das Display auch um 90 Grad drehen. Im Fuß ist ein USB-Hub zum Anschluss von Peripherie vorhanden.

Ein Sensor misst die Umgebungshelligkeit und kann die Hintergrundbeleuchtung passend dazu regeln. Diese Funktion kann deaktiviert werden und soll helfen, Strom zu sparen.

Der NEC MultiSync EA231WMi soll erst ab Oktober 2009 in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß auf den Markt kommen. Der Frontrahmen ist silberfarben ausgeführt. Der Preis liegt bei 369 Euro. Weitere technische Daten teilte NEC bislang auch auf Anfrage nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 449€
  3. 57,99€

Koegler 19. Jul 2009

16.9 fuer ein Monitor ist reines Unfug. Auch die Thematik, hoehere Mengen wegen TV die 16...

Tantalus 17. Jul 2009

Ok, dann mal eine Frage Interessehalber: War das eine Phase bei einem bestimmten...

LED-Technik 17. Jul 2009

"für mich gut" heißt - dass ich den Test als Leser so interpretiere. Bis auf Blickwinkel...

Tantalus 17. Jul 2009

Zum realistischen Doom-spielen? ;-) Gruß Tantalus

Gucky123 17. Jul 2009

Das ist mal wieder ein NEC Klassiker: Als "Office Display" angekündigt und die Eignung...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
    BeA
    Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

    Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
    2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
    3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

      •  /