Abo
  • Services:

Google wächst auch in der Krise

Umsatz legt um 3 Prozent auf 5,52 Milliarden US-Dollar zu

Während viele Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr deutliche Umsatzeinbrüche zu verzeichnen haben, wächst Google auch in der Krise. Für das zweite Quartal meldet Google ein Umsatzplus von 3 Prozent auf 5,52 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutlicher als der Umsatz stieg der Gewinn des Unternehmens. So legte der operative Gewinn nach GAAP von 1,58 Milliarden US-Dollar im Vorjahr auf 1,87 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2009 zu. Beim Nettogewinn meldet Google 1,48 Milliarden US-Dollar, nach 1,25 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. INconnect GmbH, Heilbad Heiligenstadt, Berlin, Hamburg, Ingolstadt

Mit den eigenen Seiten erwirtschaftete Google einen Umsatz von 3,65 Milliarden US-Dollar, rund 66 Prozent des Gesamtumsatzes. Hinzu kommt ein Umsatz von 1,68 Milliarden US-Dollar mit Partnerseiten durch das Werbesystem AdSense - 31 Prozent des Gesamtumsatzes. Dabei liegen die sogenannten Traffic Acquisition Costs mit 1,45 Milliarden US-Dollar leicht unter dem Wert des Vorjahres.

Regional betrachtet verdient Google außerhalb der USA mehr als die Hälfte seines Umsatzes: 2,91 Milliarden US-Dollar oder 53 Prozent. Allein 715 Millionen US-Dollar kommen aus Großbritannien.

Die Zahl der bezahlten Klicks, an denen Google mitverdient, stieg um rund 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, lag aber 2 Prozent unter dem Wert des ersten Quartals.

Zum Ende des zweiten Quartal verfügte Google über liquide Mittel in Höhe von 19,3 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-37%) 37,99€
  3. 3,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Christof 17. Jul 2009

M$ geht mir am A.... vorbei, aber Googles Verhalten im Bezug auf den "Bücherstreit" kann...

Satan 17. Jul 2009

Der Vorteil von OpenSource. Klasse Marketingstrategie.

windowsverabsch... 17. Jul 2009

Steve Ballmer rennt nach der Meldung wieder mit hochrotem Kopf durchs Hauptquartier...

Finanzdetektor 17. Jul 2009

...gleichzeitig der Dollar wie ein Stein vom Himmel gefallen wäre würde dies in der Tat...

dredg 17. Jul 2009

da besonders.


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
  3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /