Abo
  • Services:

Google wächst auch in der Krise

Umsatz legt um 3 Prozent auf 5,52 Milliarden US-Dollar zu

Während viele Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr deutliche Umsatzeinbrüche zu verzeichnen haben, wächst Google auch in der Krise. Für das zweite Quartal meldet Google ein Umsatzplus von 3 Prozent auf 5,52 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutlicher als der Umsatz stieg der Gewinn des Unternehmens. So legte der operative Gewinn nach GAAP von 1,58 Milliarden US-Dollar im Vorjahr auf 1,87 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2009 zu. Beim Nettogewinn meldet Google 1,48 Milliarden US-Dollar, nach 1,25 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Mit den eigenen Seiten erwirtschaftete Google einen Umsatz von 3,65 Milliarden US-Dollar, rund 66 Prozent des Gesamtumsatzes. Hinzu kommt ein Umsatz von 1,68 Milliarden US-Dollar mit Partnerseiten durch das Werbesystem AdSense - 31 Prozent des Gesamtumsatzes. Dabei liegen die sogenannten Traffic Acquisition Costs mit 1,45 Milliarden US-Dollar leicht unter dem Wert des Vorjahres.

Regional betrachtet verdient Google außerhalb der USA mehr als die Hälfte seines Umsatzes: 2,91 Milliarden US-Dollar oder 53 Prozent. Allein 715 Millionen US-Dollar kommen aus Großbritannien.

Die Zahl der bezahlten Klicks, an denen Google mitverdient, stieg um rund 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, lag aber 2 Prozent unter dem Wert des ersten Quartals.

Zum Ende des zweiten Quartal verfügte Google über liquide Mittel in Höhe von 19,3 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Christof 17. Jul 2009

M$ geht mir am A.... vorbei, aber Googles Verhalten im Bezug auf den "Bücherstreit" kann...

Satan 17. Jul 2009

Der Vorteil von OpenSource. Klasse Marketingstrategie.

windowsverabsch... 17. Jul 2009

Steve Ballmer rennt nach der Meldung wieder mit hochrotem Kopf durchs Hauptquartier...

Finanzdetektor 17. Jul 2009

...gleichzeitig der Dollar wie ein Stein vom Himmel gefallen wäre würde dies in der Tat...

dredg 17. Jul 2009

da besonders.


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /