• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia: Wir legen bei Smartphones zu

Umsatz und Gewinn deutlich unter Vorjahr, aber besser als im ersten Quartal

Der finnische Handybauer Nokia meldet für das zweite Quartal 2009 einen Umsatz von 9,9 Milliarden Euro. Das sind rund 25 Prozent weniger als im Vorjahr, aber 7 Prozent mehr als im ersten Quartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt 6,6 Millionen Euro erlöste Nokia mit dem Verkauf von Mobiltelefonen, das sind 28 Prozent weniger als im Vorjahr. Gegenüber dem ersten Quartal konnte Nokia hier aber um 7 Prozent zulegen. 3,2 Milliarden Euro Umsatz entfielen auf Nokia Siemens Networks.

Stellenmarkt
  1. medneo GmbH, Berlin
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Der operative Gewinn lag mit 775 Millionen Euro rund 62 Prozent niedriger als im Vorjahr, aber über dem Wert von 514 Millionen Euro für das erste Quartal. Das Unternehmen geht davon aus, dass in den drei Monaten insgesamt 268 Millionen Handys weltweit verkauft werden, 12 Prozent weniger als im Vorjahr. Rund 103,2 Millionen, etwa 38 Prozent aller verkauften Geräte, kommen von Nokia, schätzt der Hersteller. Damit geht Nokias Marktanteil zwei Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr zurück. Für das Jahr 2009 rechnet Nokia damit, dass insgesamt rund 10 Prozent weniger Mobiltelefone verkauft werden als 2008.

Im Durchschnitt verkaufte Nokia ein Gerät für 62 Euro, im ersten Quartal lag dieser Durchschnittspreis noch bei 65 Euro.

Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo spricht angesichts der Zahlen von einer soliden Performance in einem weiteren harten Quartal. Bei Smartphones habe das Unternehmen seinen Marktanteil auf 41 Prozent steigern können. Er geht davon aus, dass die Nachfrage nach integrierten Lösungen - Pakete aus Hard- und Software - in Zukunft steigen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Schnuckeli 17. Jul 2009

Ja habe auch ein N95 und bin vom N97 wirklich enttäuscht. Der Prozessor ist nicht so...

DJ Bobo 17. Jul 2009

du hast ja anscheinend ziemlich viel Ahnung.... Nokia hatte früher die kompaktesten...

Infokrieger 16. Jul 2009

Ich fand es sehr wahrheitsgemäß. Man kann sich Nokia einfach nicht schönreden.


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /