Abo
  • Services:

Nokia: Wir legen bei Smartphones zu

Umsatz und Gewinn deutlich unter Vorjahr, aber besser als im ersten Quartal

Der finnische Handybauer Nokia meldet für das zweite Quartal 2009 einen Umsatz von 9,9 Milliarden Euro. Das sind rund 25 Prozent weniger als im Vorjahr, aber 7 Prozent mehr als im ersten Quartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt 6,6 Millionen Euro erlöste Nokia mit dem Verkauf von Mobiltelefonen, das sind 28 Prozent weniger als im Vorjahr. Gegenüber dem ersten Quartal konnte Nokia hier aber um 7 Prozent zulegen. 3,2 Milliarden Euro Umsatz entfielen auf Nokia Siemens Networks.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ETAS, Stuttgart

Der operative Gewinn lag mit 775 Millionen Euro rund 62 Prozent niedriger als im Vorjahr, aber über dem Wert von 514 Millionen Euro für das erste Quartal. Das Unternehmen geht davon aus, dass in den drei Monaten insgesamt 268 Millionen Handys weltweit verkauft werden, 12 Prozent weniger als im Vorjahr. Rund 103,2 Millionen, etwa 38 Prozent aller verkauften Geräte, kommen von Nokia, schätzt der Hersteller. Damit geht Nokias Marktanteil zwei Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr zurück. Für das Jahr 2009 rechnet Nokia damit, dass insgesamt rund 10 Prozent weniger Mobiltelefone verkauft werden als 2008.

Im Durchschnitt verkaufte Nokia ein Gerät für 62 Euro, im ersten Quartal lag dieser Durchschnittspreis noch bei 65 Euro.

Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo spricht angesichts der Zahlen von einer soliden Performance in einem weiteren harten Quartal. Bei Smartphones habe das Unternehmen seinen Marktanteil auf 41 Prozent steigern können. Er geht davon aus, dass die Nachfrage nach integrierten Lösungen - Pakete aus Hard- und Software - in Zukunft steigen wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Schnuckeli 17. Jul 2009

Ja habe auch ein N95 und bin vom N97 wirklich enttäuscht. Der Prozessor ist nicht so...

DJ Bobo 17. Jul 2009

du hast ja anscheinend ziemlich viel Ahnung.... Nokia hatte früher die kompaktesten...

Infokrieger 16. Jul 2009

Ich fand es sehr wahrheitsgemäß. Man kann sich Nokia einfach nicht schönreden.


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /