Musikplayer Banshee bekommt Netbook-Oberfläche

Fotoverwaltung F-Spot soll auf Banshee-Plattform basieren

Der Linux-Audio-Player Banshee wird bald in einer Netbook-Variante erhältlich sein. Die setzt auf aktuelle Techniken wie Clutter, womit OpenGL-beschleunigte Oberflächen erstellt werden können. Außerdem soll Banshee bald Basis für andere Anwendungen sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Den Cubano genannten Banshee-Entwurf hat Entwickler Aaron Bockover in seinem Blog vorgestellt. Cubano ist auf die kleinen Netbook-Displays ausgerichtet. Dabei wird viel mit visuellen Metadaten - also Coverartwork und Ähnlichem - gearbeitet, um die Musiksammlung zu präsentieren. Es ginge darum, die Musik zu erleben, statt sie nur zu verwalten, so Bockover, der auch darauf hinweist, dass Cubano natürlich auch auf herkömmlichen Desktops verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant SAP Logistik (w/m/d)
    UNIORG Gruppe, Dortmund (remote möglich)
  2. Trainee im Bereich Projektkoordination Strategie m/w/d
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
Detailsuche

Der Quelltext von Cubano ist bereits verfügbar. Zusätzlich werden neben dem Banshee-Quelltext auch Clutter, Clutter-Gtk und Clutter-Sharp benötigt. Mit der Clutter-Bibliothek hat Bockover die grafische Oberfläche von Cubano gestaltet.

Doch die Pläne sind derzeit weitreichender: Das in der freien .Net-Implementierung Mono geschriebene Banshee sei mittlerweile eine komplette Plattform. Daher soll in Zukunft auch die Fotoverwaltung F-Spot auf die Banshee-Basis setzen. Nach und nach sollen dann die F-Spot-Funktionen auf Basis von Banshee neu umgesetzt werden. Bockover schwebt als Ergebnis eine freie Konkurrenz zu Adobe Lightroom vor.

Ferner stellte Bockover in Aussicht, dass Banshee bald in einer Windows-Version verfügbar sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


anybody 17. Jul 2009

^ Ne, das Posting hätte eigentlich nach /dev/null gesollt :-)

Korrekteur 16. Jul 2009

Banshee kann seit einiger Zeit auch Videos abspielen. Man tut dem Projekt also unrecht...

tuxianer 16. Jul 2009

banshee ist sowas wie amarok oder itunes. vlc so etwas wie der windoof media player

Semikolon 16. Jul 2009

Also die Musik in der Coverübersicht sagt mir schon zu..."All shall perish" und "Haste...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /