Abo
  • Services:

Musikplayer Banshee bekommt Netbook-Oberfläche

Fotoverwaltung F-Spot soll auf Banshee-Plattform basieren

Der Linux-Audio-Player Banshee wird bald in einer Netbook-Variante erhältlich sein. Die setzt auf aktuelle Techniken wie Clutter, womit OpenGL-beschleunigte Oberflächen erstellt werden können. Außerdem soll Banshee bald Basis für andere Anwendungen sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Den Cubano genannten Banshee-Entwurf hat Entwickler Aaron Bockover in seinem Blog vorgestellt. Cubano ist auf die kleinen Netbook-Displays ausgerichtet. Dabei wird viel mit visuellen Metadaten - also Coverartwork und Ähnlichem - gearbeitet, um die Musiksammlung zu präsentieren. Es ginge darum, die Musik zu erleben, statt sie nur zu verwalten, so Bockover, der auch darauf hinweist, dass Cubano natürlich auch auf herkömmlichen Desktops verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Digital GmbH, München
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Der Quelltext von Cubano ist bereits verfügbar. Zusätzlich werden neben dem Banshee-Quelltext auch Clutter, Clutter-Gtk und Clutter-Sharp benötigt. Mit der Clutter-Bibliothek hat Bockover die grafische Oberfläche von Cubano gestaltet.

Doch die Pläne sind derzeit weitreichender: Das in der freien .Net-Implementierung Mono geschriebene Banshee sei mittlerweile eine komplette Plattform. Daher soll in Zukunft auch die Fotoverwaltung F-Spot auf die Banshee-Basis setzen. Nach und nach sollen dann die F-Spot-Funktionen auf Basis von Banshee neu umgesetzt werden. Bockover schwebt als Ergebnis eine freie Konkurrenz zu Adobe Lightroom vor.

Ferner stellte Bockover in Aussicht, dass Banshee bald in einer Windows-Version verfügbar sein soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

anybody 17. Jul 2009

^ Ne, das Posting hätte eigentlich nach /dev/null gesollt :-)

Korrekteur 16. Jul 2009

Banshee kann seit einiger Zeit auch Videos abspielen. Man tut dem Projekt also unrecht...

tuxianer 16. Jul 2009

banshee ist sowas wie amarok oder itunes. vlc so etwas wie der windoof media player

Semikolon 16. Jul 2009

Also die Musik in der Coverübersicht sagt mir schon zu..."All shall perish" und "Haste...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /