Abo
  • Services:

Google Kalender mit neuen Funktionen

Experimentelle Erweiterungen für mehr Bedienkomfort

Google hat seine Kalenderanwendung testweise mit neuen Funktionen ausgestattet. Darunter sind so praktische Dinge wie Dateianhänge für Termine und eine Weltzeituhr für internationale Projektteams.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Funktionen im Google Kalender befinden sich unter dem Settings-Menü im Register "Labs". Sie können einzeln aktiviert werden und bringen insgesamt sechs Neuerungen mit sich.

Stellenmarkt
  1. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  2. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen

Die wohl interessanteste Funktion ist unter "Attach a Document" zu finden. Damit können Terminen Texte, Tabellenkalkulationen und Präsentationen aus den Google-Anwendungen angehängt werden. Damit diese von Dritten auch eingesehen werden können, müssen neben der Kalenderfreigabe auch in Google "Texte und Tabellen" die Zugriffsrechte entsprechend gesetzt werden.

Mit der Weltzeituhr können Meetings, die über verschiedene Zeitzonen hinweg gehen, besser abgestimmt werden. Mit der Zeitnavigation ist der direkte Sprung zu einem ausgewählten Datum wesentlich leichter als über die Kalenderblätter, die Google von Hause aus anbietet.

Die Funktion "Next Meeting" zeigt die verbleibende Zeit bis zum nächsten Termin an, der in Google Kalender eingetragen ist. Bei aktivierter Kalenderfreigabe kann der Nutzer mit der Funktion "Free or Busy" erkennen, ob der Teamkollege gerade einen Termin wahrnimmt oder ansprechbar ist. Die mit Abstand unwichtigste Neuheit in Google Kalender erlaubt den Austausch des Hintergrundbildes. Das Ersatzbild wird in den Einstellungen unter dem "General"-Reiter heraufgeladen.

Wird Google Kalender mit deutschsprachiger Oberfläche verwendet, muss diese zunächst über die Einstellungen auf englische Anzeigesprache geändert werden, um die neuen Labs-Funktionen zu sehen. Google behält sich vor, die Labs-Funktionen jederzeit wieder einzustellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

myElrond 16. Jul 2009

Zu Outlook mit dem Google eigenen Sync Tool http://www.google.com/support/calendar/bin...

xsosos 16. Jul 2009

http://docs.google.com/support/bin/answer.py?hl=en&answer=82366

googlefreak 16. Jul 2009

Du musst unter Einstellungen die Sprache auf Englisch stellen!

Fedora-User 16. Jul 2009

Wenn man im Googles Social-Network Orkut angemeldet ist, werden die Geburtstage der...

apple-user 16. Jul 2009

kann ical von apple auch dateianhänge? wenn ja - wie genau mache ich das?


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Google Der Markt braucht keine Pixel-Smartphones

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /