Abo
  • Services:

iTunes verkauft Singles mit digitaler B-Seite

Marketingvehikel neu belebt

Apple besinnt sich auf alte Traditionen und verkauft im iTunes-Shop Hitsingles im Paket mit einem weniger bekannten Stück: Genau wie es die Plattenfirmen mit Vinylsingles und deren A- und B-Seite machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Passend dazu heißt das Kombiprodukt Digital 45s, denn die alten Vinylsingles im 7-Zoll-Format werden auf dem Plattenspieler mit 45 Umdrehungen pro Minute abgespielt. Die Preise für eine digitale Single reichen von 1,49 bis 1,99 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Die neue 45er-Rubrik ist bislang nur im amerikanischen iTunes-Shop aufgetaucht und umfasst rund 20 Einträge. Darunter sind Stücke von David Bowie, Red Hot Chili Peppers, T.Rex, Otis Redding, Prince, Coldplay, Foreigner und einigen weiteren mehr.

Im deutschen iTunes-Shop sind die Digital 45s noch nicht zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 85,55€ + Versand
  3. und weitere 50€ mit Gutscheincode "MASTERPASS50" und Zahlung mit Masterpass

nepumuk 16. Jul 2009

Du brauchst dafür ein sogenanntes "USB A/B Anschlusskabel". Erhältlich im gut sortieren...

echelon 16. Jul 2009

Ein weiterer Post aus der Rubrik "Viel reden ohne was zu sagen". Danke!

Alternativvv 16. Jul 2009

spinner.

Stockfisch 16. Jul 2009

Naja, Songs können ja jetzt auch 1,29€ Kosten, dann passt es wieder.


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Lieferflatrate Otto Up: Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon
Lieferflatrate Otto Up
Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon

Der Versandhändler Otto bietet neuerdings eine Lieferflatrate an und will so mit Amazon und Ebay mithalten. Die Otto Up genannte Option enttäuscht uns aber mit zu vielen Einschränkungen.
Eine Analyse von Ingo Pakalski


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

      •  /