Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung HT-BD8200 - Blu-ray-Soundbar für Europa

Blu-ray-Heimkinosystem HT-BD7255 bereits verfügbar, HT-BD1220 folgt

Samsung liefert seine Blu-ray-Soundbar HT-BD8200 bald auch in Europa aus. Dazu gesellen sich auch zwei neue Heimkino-Surround-Systeme mit ebenfalls integriertem Blu-ray-Player.

Bei der Samsung-Soundbar HT-BD8200 handelt es sich um ein 2.1-Kanal-Soundsystem mit integriertem Blu-ray-Player und über Funk angesteuertem und damit frei im Zimmer platzierbarem Subwoofer. Das System liefert virtuellen 5.1-Kanal-Raumklang. Samsung gibt nur die Sinusleistung an, die bei 300 Watt liegt.

Die HD-BD8200 spielt CDs, DVDs, Blu-rays und über das Netzwerk oder von einem USB-Datenträger auch MP3-, JPEG-, DivX-/Xvid- und WMA-/WMV-Dateien. Das AVCHD-Format von Videokameras kann auch wiedergegeben werden. 1080p-Upscaling für DVDs wird unterstützt und auch ein FM-Radiotuner ist integriert.

Anzeige

Anschluss ans Netzwerk

An das Heimnetzwerk findet Samsungs Soundbar Anschluss über einen optionalen WLAN-USB-Stick. Erst mit diesem kann der Blu-ray-Player auch Onlineextras abrufen. In Verbindung mit einem USB-Stick - interner Speicher fehlt dem Gerät dafür - dürfte das aber auch über Ethernet gelingen.

Als optionales Zubehör gibt es auch noch eine Dockingstation für iPhone und iPod. Bluetooth wird hingegen von Hause aus unterstützt, etwa um auf dem Handy gespeicherte Bilder wiederzugeben.

Samsungs Smart-Sound-Funktion soll bei der Wiedergabe die Lautstärke automatisch anpassen und Nachjustieren mit der Fernbedienung überflüssig machen. Bei den Raumklangformaten wird das Übliche unterstützt: Dolby True HD, Dolby Digital Plus, DTS-HD, Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und DTS.

Die weiteren Schnittstellen

Die Bildausgabe erfolgt über HDMI, Komponente oder Composite-Video. Externe Videoquellen lassen sich nicht anschließen, nur analoge und digitale (optisches SPDIF) Tonquellen. Die Fernsteuerung der HT-BD8200 kann auch über Samsungs HDMI-CEC-Variante Anynet+ erfolgen.

Das Gerät ist einen Meter breit, 19,6 cm hoch, 4,7 bis 6,6 cm dick und kann etwa unter einem Flachbildschirm an der Wand befestigt werden.

Samsungs Heimkino-Soundbar HT-BD8200 wurde bereits im Januar auf der CES vorgestellt, lieferbar ist es in Europa ab August 2009 für 999 Euro. In den USA wird im Juli mit der Auslieferung begonnen.

Weitere neue Blu-ray-Heimkinosysteme

Mitte August 2009 folgt mit der HT-BD1220 eine günstigere 2.1-Kanal-Heimkinoanlage mit 500 Watt Sinusleistung, ebenfalls integriertem, BD-Live-fähigem Blu-ray-Player, Ethernetschnittstelle und optionalem WLAN. Musik, Videos und Fotos lassen sich vom PC streamen oder von einem externen USB-Datenträger wie einer Festplatte wiedergeben. Den Preis gibt Samsung mit 549 Euro an.

Bereits seit Juni 2009 erhältlich ist Samsungs Blu-ray-Heimkinosystem HT-BD7255. Der Hersteller bezeichnet es als 800-Watt-Premium-Anlage für 5.1-Kanal-Raumklang. Die Rücklautsprecher sind hierbei drahtlos über einen Funkempfänger angebunden. Auch dieses Heimkinosystem ist netzwerkfähig, kann auch von USB-Datenträgern Fotos, Videos und Musik wiedergeben, unterstützt Bluetooth und bringt eine Dockingstation für iPod oder iPhone gleich mit. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.329 Euro, im Handel bewegt sich der Preis aber bereits auf die 1.000 Euro zu.


eye home zur Startseite
blubbingblubb 16. Jul 2009

Er hat schon recht wie ich finde. RMS werte sind da interesanter ;) Allerdings finde ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. ESCRYPT GmbH, Bochum
  4. implexis GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    TrudleR | 18:45

  2. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Codemonkey | 18:42

  3. Re: Die US Regierung...

    mrgenie | 18:40

  4. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    sofries | 18:37

  5. Überall sieht man das Potenzial, nur in DE nicht

    TrudleR | 18:37


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel