Abo
  • Services:

Windows 7 nur 1.500-mal bei Amazon? (Update)

Zeitung bezeichnet Vorabverkauf als "Marketinggag"

Einer Meldung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) zufolge soll Amazon nur 1.500 Lizenzen von Microsoft erhalten haben. Kleinere Onlinehändler wie Conrad oder Cyberport sollen sogar nur 500 Exemplare bekommen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zeitung beruft sich auf namentlich nicht genannte Quellen und bezeichnet die Aktion deshalb als "Marketinggag". Bei Amazon und anderen Händlern war das Kontingent innerhalb weniger Minuten ausverkauft, auch große Webseiten wie Alternate.de waren eine Zeit lang nicht erreichbar.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Amazon nahm gegenüber Golem.de inzwischen schriftlich Stellung zu den Beschwerden von Käufern, die ihre Bestellung nicht abschließen konnten oder zu spät kamen. Demnach war "die uns von Microsoft zur Verfügung gestellte Menge nach 9 Minuten ausverkauft." Wegen des zu erwartenden Ansturms habe Amazon im Vorfeld der Aktion eine Registrierung für Windows-7-Interessenten eingerichtet. Wer daran teilnahm, soll am Tag vor dem Verkauf eine E-Mail erhalten haben, in der auf den Termin am 15. Juli 2009 um 9 Uhr hingewiesen wurde.

Die von der HAZ gemeldete Zahl der Lizenzen bestätigt Amazon nicht, erklärt aber: "Wir verstehen den Ärger unserer Kunden, die das Produkt nicht vorbestellen konnten - unser Ziel ist es, allen Kunden von ihnen gewünschte Produkte in ausreichender Menge zugänglich zu machen. Allerdings können wir leider nur die uns vom Hersteller zur Verfügung gestellte Menge anbieten."

Nachtrag vom 21. Juli 2009, 10:00 Uhr:
Amazon hat gegenüber Golem.de bestätigt, dass Kunden, die während des Bestellvorgangs angemeldet waren und wegen technischer Probleme die Bestellung nicht durchführen konnten, entschädigt werden. Sie erhalten einen Gutschein, so dass sie Windows 7 Home Premium trotzdem für knapp 50 Euro bekommen können. Laut Amazon wurden Kunden, auf die die Kriterien zutreffen, bereits vom Versandhändler angeschrieben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

werner hans 24. Jul 2009

Für mich ist es das größte Lockvogelangebot wenn ein EXPERT Markt in Donauwörth in seinem...

Deutscher... 17. Jul 2009

Die deutsche Grammatik inkl. Zeichensetzung ist auch gratis und ohne Verknappung...

wwwwwwww 17. Jul 2009

Ich nicht die ganze Welt http://de.wikipedia.org/wiki/Welthunger Wollten alle Menschen...

Morte 17. Jul 2009

*Troll ON* Quelle: "Irgendwo im Schwarzwald." Mann, was willst du haben??? Etwa 'nen...

Wurstbrot 17. Jul 2009

Hä? Amazon hat vier Wochen vorher schon auf der Seite damit geworben und sogar extra...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /