Abo
  • Services:

Sun macht weiter Verluste

Ergebnisse für das vierte Geschäftsquartal

Sun bleibt in den roten Zahlen. Das Unternehmen hat seine vorläufigen Zahlen für das vierte Geschäftsquartal vorgelegt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut der nun bekanntgegebenen Zahlen des Ende Juni 2009 zu Ende gegangenen vierten Quartals des Geschäftsjahres 2009 hat Sun pro Aktie einen Verlust zwischen 24 und 34 US-Cent gemacht. Der Umsatz lag laut Sun zwischen 2,58 Milliarden und 2,68 Milliarden US-Dollar. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2008 hatte er noch bei 3,78 Milliarden US-Dollar gelegen.

Nachdem Sun sich selbst zum Verkauf angeboten hatte, kaufte Oracle das Unternehmen im April 2009 für 7,4 Milliarden US-Dollar inklusive Suns Schulden. Zuvor waren Übernahmegespräche mit IBM gescheitert. Die Übernahme durch Oracle ist allerdings noch nicht abgesegnet. Die Sun-Aktionäre können am 16. Juli 2009 darüber abstimmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

Wohlhabender... 15. Jul 2009

Diese Zahlen lesen sich einfach nur erschreckend. Suns Management sollte SOFORT den Hut...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /