Abo
  • Services:

Eizo Foris FX2431 - High-End-LCD für Gamer

Mit S-PVA-Panel, Maus-/Tastatur-Umschalter und 2x HDMI

Eizos neues 24-Zoll-LCD "Foris FX2431" richtet sich vor allem an anspruchsvolle Gamer. Der hochpreisige Breitbild-Flachbildschirm wartet dazu mit einem S-PVA-Panel und verschiedenen Einstellmöglichkeiten auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung des 24-Zollers Foris FX2431 liegt bei den für diese Displayklasse üblichen 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Der Blickwinkel des entspiegelten Bildschirms beträgt 178 Grad in horizontaler wie vertikaler Richtung.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das S-PVA-Panel soll mit vorausberechneter Übersteuerung (Overdrive) Grau-Grau-Wechsel in 6 ms ohne störende Schlieren darstellen. Für Schwarz-Weiß-Wechsel werden 16 ms angegeben.

 

Das maximale Kontrastverhältnis gibt Eizo mit 2.000:1 an, die Leuchtstärke mit 360 cd/qm. Ein Sensor (Auto-EcoView) misst das Umgebungslicht und kann die Helligkeit auf Wunsch automatisch anpassen.

Mehr Geschwindigkeit für Spieler

Die Bildqualitätsverbesserung - mit denen sich etwa der Kontrast in Spielen anheben lässt, um auch Gegner im Schatten besser sehen zu können - lässt sich abschalten. Dazu muss der Thru-Modus des FX2431 gewählt werden, der die Bilddaten ohne Verzögerung passieren lässt. Das bringt vor allem bei Netzwerkshootern Vorteile.

Der Bildschirm kann durch seinen Standfuß bis auf die Tischplatte abgesenkt werden. Er ist um 172 Grad nach links oder rechts drehbar.

Das neue Eizo-Display bietet gleich zwei HDMI-Eingänge und je einmal VGA, DVI-D, S-Video und Composite-Video. Mittels einer Bild-in-Bild-Funktion können zwei Quellen zeitgleich angezeigt werden.

Monitor als Umschalter für Tastatur und Maus

Maus und Tastatur lassen sich an den integrierten USB-Switch anschließen. Abhängig von der ausgewählten Bildquelle werden dann die USB-Schnittstellen dem einen oder anderen Rechner zugeordnet.

Zwei Lautsprecher und ein Kopfhöreranschluss sind ebenfalls integriert. Die Audioübertragung an den FX2431 erfolgt via USB- oder HDMI-Schnittstelle.

Die Bildschirmeinstellungen können auch mittels Fernbedienung vorgenommen werden. Die Fernbedienung steuert auf Wunsch auch CEC-kompatible HDMI-Geräte, die an dem Schirm angeschlossen sind.

Die maximale Leistungsaufnahme gibt Eizo mit 110 Watt an, die typische Leistungsaufnahme mit 48 Watt. Mit einem Netzschalter lässt sich der FX2431 ganz abschalten und verbraucht keinen Strom mehr.

Der Eizo Foris FX2431 wird ab 19. August 2009 für 898 Euro in Schwarz und Silber erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

HeldDesTages 07. Okt 2009

Der Monitor kann 24p wiedergeben. Ruckel- und Judderfrei. Tja, was sagste nun...

Liselotte Latenz 18. Jul 2009

Latenz gibt es auch bei Anschluss eines Röhrenmonitors Die Röhre ist mit der Grafikkarte...

oO Oo 17. Jul 2009

warum wird hier eigentlich von fps und "Flüssigkeit" geredet wenn es ursprünglich darum...

Martin F. 16. Jul 2009

Das liegt daran, dass die Bildschirme mittlerweile eine ungeheure Leuchtkraft haben...

bullfrog 14. Jul 2009

Selten so einen Schwachsinn gelesen. Hier spricht wohl der "Media-Markt-Experte". Bei...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /