Abo
  • Services:
Anzeige

Eizo Foris FX2431 - High-End-LCD für Gamer

Mit S-PVA-Panel, Maus-/Tastatur-Umschalter und 2x HDMI

Eizos neues 24-Zoll-LCD "Foris FX2431" richtet sich vor allem an anspruchsvolle Gamer. Der hochpreisige Breitbild-Flachbildschirm wartet dazu mit einem S-PVA-Panel und verschiedenen Einstellmöglichkeiten auf.

Die Auflösung des 24-Zollers Foris FX2431 liegt bei den für diese Displayklasse üblichen 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Der Blickwinkel des entspiegelten Bildschirms beträgt 178 Grad in horizontaler wie vertikaler Richtung.

Das S-PVA-Panel soll mit vorausberechneter Übersteuerung (Overdrive) Grau-Grau-Wechsel in 6 ms ohne störende Schlieren darstellen. Für Schwarz-Weiß-Wechsel werden 16 ms angegeben.

Anzeige
 

Das maximale Kontrastverhältnis gibt Eizo mit 2.000:1 an, die Leuchtstärke mit 360 cd/qm. Ein Sensor (Auto-EcoView) misst das Umgebungslicht und kann die Helligkeit auf Wunsch automatisch anpassen.

Mehr Geschwindigkeit für Spieler

Die Bildqualitätsverbesserung - mit denen sich etwa der Kontrast in Spielen anheben lässt, um auch Gegner im Schatten besser sehen zu können - lässt sich abschalten. Dazu muss der Thru-Modus des FX2431 gewählt werden, der die Bilddaten ohne Verzögerung passieren lässt. Das bringt vor allem bei Netzwerkshootern Vorteile.

Der Bildschirm kann durch seinen Standfuß bis auf die Tischplatte abgesenkt werden. Er ist um 172 Grad nach links oder rechts drehbar.

Das neue Eizo-Display bietet gleich zwei HDMI-Eingänge und je einmal VGA, DVI-D, S-Video und Composite-Video. Mittels einer Bild-in-Bild-Funktion können zwei Quellen zeitgleich angezeigt werden.

Monitor als Umschalter für Tastatur und Maus

Maus und Tastatur lassen sich an den integrierten USB-Switch anschließen. Abhängig von der ausgewählten Bildquelle werden dann die USB-Schnittstellen dem einen oder anderen Rechner zugeordnet.

Zwei Lautsprecher und ein Kopfhöreranschluss sind ebenfalls integriert. Die Audioübertragung an den FX2431 erfolgt via USB- oder HDMI-Schnittstelle.

Die Bildschirmeinstellungen können auch mittels Fernbedienung vorgenommen werden. Die Fernbedienung steuert auf Wunsch auch CEC-kompatible HDMI-Geräte, die an dem Schirm angeschlossen sind.

Die maximale Leistungsaufnahme gibt Eizo mit 110 Watt an, die typische Leistungsaufnahme mit 48 Watt. Mit einem Netzschalter lässt sich der FX2431 ganz abschalten und verbraucht keinen Strom mehr.

Der Eizo Foris FX2431 wird ab 19. August 2009 für 898 Euro in Schwarz und Silber erhältlich sein.


eye home zur Startseite
HeldDesTages 07. Okt 2009

Der Monitor kann 24p wiedergeben. Ruckel- und Judderfrei. Tja, was sagste nun...

Liselotte Latenz 18. Jul 2009

Latenz gibt es auch bei Anschluss eines Röhrenmonitors Die Röhre ist mit der Grafikkarte...

oO Oo 17. Jul 2009

warum wird hier eigentlich von fps und "Flüssigkeit" geredet wenn es ursprünglich darum...

Martin F. 16. Jul 2009

Das liegt daran, dass die Bildschirme mittlerweile eine ungeheure Leuchtkraft haben...

bullfrog 14. Jul 2009

Selten so einen Schwachsinn gelesen. Hier spricht wohl der "Media-Markt-Experte". Bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Viking River Cruises AG, Basel (Schweiz)
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  2. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  3. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  4. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  5. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  6. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  7. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  8. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  9. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  10. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Einfache Lösung

    jo-1 | 12:31

  2. Re: Das finde ich schon frech

    Crunchy_Nuts | 12:31

  3. Re: Endlich mal eine sinnvolle Kombination

    Sharra | 12:30

  4. Zusammenfassung

    attitudinized | 12:29

  5. Re: Meltdown for dummies

    attitudinized | 12:29


  1. 12:30

  2. 12:00

  3. 11:58

  4. 11:48

  5. 11:27

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel