Abo
  • Services:

DST kauft Aktien von Facebook-Mitarbeitern

Russisches Unternehmen will Aktien im Wert von 100 Millionen US-Dollar kaufen

Der russische Investor Digital Sky Technologies will weitere Facebook-Anteile kaufen. Das Unternehmen bietet Mitarbeitern 14,77 US-Dollar pro Aktie und bewertet die Community damit mit 6,5 Milliarden US-Dollar. Insgesamt will DST Aktien im Wert von 100 Millionen US-Dollar kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das russische Investmentunternehmen Digital Sky Technologies (DST) macht seine Ankündigung wahr, weitere Anteile der Community Facebook zu kaufen, berichtet das Wall Street Journal. Das Unternehmen will den Angestellten Stammaktien im Wert von 100 Millionen US-Dollar abkaufen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Hays AG, Berlin

DST bietet den Facebook-Mitarbeitern 14,77 US-Dollar pro Aktie. Damit bewertet DST das soziale Netz mit 6,5 Milliarden US-Dollar. Facebook-Chef Marc Zuckerberg bestätigte das DST-Angebot. Seinen Angaben nach bewertet DST Facebook damit höher als im vergangenen Herbst. Ende 2007, als Microsoft und der Hongkonger Großunternehmer Li Ka-shing Beteiligungen erworben hatten, war Facebook mit 15 Milliarden US-Dollar bewertet worden.

Angebot mit Einschränkungen

Das Angebot gilt jedoch mit Einschränkungen: So dürfen die Facebook-Mitarbeiter höchstens ein Fünftel ihrer Anteile verkaufen. Leitende Mitarbeiter, Aufsichtsratsmitglieder sowie Anteilseigner, die mehr als 5 Prozent an Facebook halten, sind von dem Angebot ausgeschlossen.

Ende Mai 2009 hatte DST Facebook-Anteile im Wert von 200 Millionen US-Dollar gekauft. Nach dem Kauf der Mitarbeiteraktien wird DST 3,5 Prozent an Facebook halten. Microsoft hatte 2007 einen Anteil von 1,6 Prozent erworben.

DST gehört unter anderem ein großer Anteil an Mail.ru, eines der größten Webangebote in Russland.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 19,49€
  4. 32,99€

n2 16. Jul 2009

... Finanzkrise!!!


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /