Abo
  • Services:

Haiku bekommt WLAN-Stack

Prototyp verfügbar

Für das freie Betriebssystem Haiku haben die Entwickler jetzt den WLAN-Stack aus FreeBSD portiert. Verbindungen zu unverschlüsselten Netzwerken sind damit schon möglich.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Da Haiku über eine FreeBSD-Kompatibilitätsschicht verfügt, konnte Colin Günther den FreeBSD-WLAN-Stack auf Haiku portieren. Ohne große Änderungen an der Codebasis wurde so auch der Treiber für Atheros-WLAN-Chipsätze übernommen. Derzeit handelt es sich aber nur um einen Prototypen. Eine Konfigurationsmöglichkeit gibt es noch nicht und Verbindungen sind nur mit unverschlüsselten WLANs möglich.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Der Code ist derzeit über das Haiku-Wifi-Repository verfügbar. Wie er kompiliert werden kann, erklärt Günther in seinem Blogeintrag.

Haiku soll BeOS nachbauen, da dieses System nicht mehr weiterentwickelt wird. Das unter der MIT-Lizenz verfügbare Betriebssystem befindet sich noch in einer Phase, die vor den Alphaversionen einzuordnen ist. Haiku ist für die x86-Architektur verfügbar und läuft beispielsweise auch auf Asus' Eee-PC.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

GUEST 15. Jul 2009

liebe kinder es gibt solche Menschen.. aber ihr braucht wirklich keine Angst haben...

GUEST 15. Jul 2009

spezielle Ausrichtugn: ja, nämlich den desktop. Und ebenso eine nicht SOO modularer...

Der Kaiser! 14. Jul 2009

FreeBSD kann mit Windows-Treibern umgehen? o.O

Unix-Hasser 14. Jul 2009

Grade hab ich gewikipediat um zu sehen dass das OpenBeOS ist. Schade. Woher soll man das...

hugboard 14. Jul 2009

Oh! und das meine ich total ernst.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
      Anthem angespielt
      Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

      E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

      1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
      2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
      3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

        •  /