Abo
  • Services:

Qualitätsstandards für gebrauchte Hardware

Bitkom gründet europäische Arbeitsgruppe

Der IT-Branchenverband Bitkom hat einen Arbeitskreis gegründet, um Qualitätsstandards für gebrauchte Hardware festzulegen. Der Verband rechnet mit einer steigenden Nachfrage nach gebrauchter Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Bitkom-Arbeitskreis heißt "European Remarketing Working Group". Er soll Qualitätskriterien für gebrauchte Hardware definieren und Handlungsempfehlungen zum Remarketing für die Mitgliedsfirmen des Verbandes entwickeln.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. IOS Gesellschaft für innovative Optimiersoftware mbH, Aachen

Etliche große Markenhersteller machen im gewerblichen Bereich teilweise einen zweistelligen Teil ihres Umsatzes mit gebrauchten Produkten. Das können zum Beispiel Retouren aus Leasingverträgen sein, reparierte oder aus anderen Gründen ausgetauschte Geräte. Sie werden von den Herstellern ausführlich geprüft, bei Bedarf gereinigt und zu geringeren Preisen als Neuware auf den Markt gebracht.

Auch auf Marktplätzen wie eBay finden sich gebrauchte Server und Netzwerkequipment aus Leasingverträgen oder Insolvenzen. Mitunter greift hier noch die Herstellergarantie, was das Risiko beim Kauf reduziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€

lalala 15. Jul 2009

Internetausdrucker ? :P

Der Kaiser! 14. Jul 2009

Wenns ersichtlich ist, spricht nix dagegen.

c & c 14. Jul 2009

Ich bin scheinbar einer der wenigen, dessen Ansprüche sich scheinbar nicht so leicht...

redwolf 14. Jul 2009

Warum schon wieder BITKOM, wenn es einen Verein gibt, dem ich Raffgier und Geldgeilheit...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
    2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

      •  /