Abo
  • Services:

Qualitätsstandards für gebrauchte Hardware

Bitkom gründet europäische Arbeitsgruppe

Der IT-Branchenverband Bitkom hat einen Arbeitskreis gegründet, um Qualitätsstandards für gebrauchte Hardware festzulegen. Der Verband rechnet mit einer steigenden Nachfrage nach gebrauchter Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Bitkom-Arbeitskreis heißt "European Remarketing Working Group". Er soll Qualitätskriterien für gebrauchte Hardware definieren und Handlungsempfehlungen zum Remarketing für die Mitgliedsfirmen des Verbandes entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt (Home-Office möglich)

Etliche große Markenhersteller machen im gewerblichen Bereich teilweise einen zweistelligen Teil ihres Umsatzes mit gebrauchten Produkten. Das können zum Beispiel Retouren aus Leasingverträgen sein, reparierte oder aus anderen Gründen ausgetauschte Geräte. Sie werden von den Herstellern ausführlich geprüft, bei Bedarf gereinigt und zu geringeren Preisen als Neuware auf den Markt gebracht.

Auch auf Marktplätzen wie eBay finden sich gebrauchte Server und Netzwerkequipment aus Leasingverträgen oder Insolvenzen. Mitunter greift hier noch die Herstellergarantie, was das Risiko beim Kauf reduziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  4. ab 399€

lalala 15. Jul 2009

Internetausdrucker ? :P

Der Kaiser! 14. Jul 2009

Wenns ersichtlich ist, spricht nix dagegen.

c & c 14. Jul 2009

Ich bin scheinbar einer der wenigen, dessen Ansprüche sich scheinbar nicht so leicht...

redwolf 14. Jul 2009

Warum schon wieder BITKOM, wenn es einen Verein gibt, dem ich Raffgier und Geldgeilheit...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /