Abo
  • Services:

Windows 7 ist fast fertig

Entwicklungsarbeiten sollen bis Ende Juli 2009 abgeschlossen werden

Mehrere Webseiten melden erste sogenannte RTM-Builds von Windows 7. Diese "Release to Manufacturing"-Versionen sollen auf DVD gepresst werden. Microsoft selbst sagt allerdings, die Entwicklung sei noch nicht abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat die Entwicklung von Windows 7 fast abgeschlossen. Für den sogenannten "Release to Manufacturing"-Status (RTM) fehlen offenbar nur noch einige Sprachversionen von Windows 7, wie Microsoft im Windows-Team-Blog angibt. Der RTM-Status besagt, dass Windows 7 dann bereit ist, in die Produktion zu gehen.

 

Inhalt:
  1. Windows 7 ist fast fertig
  2. Windows 7 ist fast fertig

Hinweise auf die ersten RTM-Builds gab es schon gestern durch Windows-7-Versionen, die in diversen Tauschbörsen auftauchten und die Build-Nummer 7600 tragen. Microsoft warnt allerdings vor dem Download derartiger Builds über Tauschbörsen. Schon die Vorabversionen von Office 2010, die im Netz aufgetaucht sind, wurden als Verbreitungsgelegenheit für Schadsoftware genutzt. Außerdem gibt es Berichte, dass die gestern aufgetauchten Builds doch noch keine fertigen Versionen sind. Wer Windows 7 ausprobieren möchte, greift besser zum recht stabil laufenden Release Candidate, der laut Microsoft noch bis Mitte August 2009 verfügbar ist.

Verschiedene Nutzergruppen können recht früh mit einer fertigen Version zum Herunterladen rechnen. Abonnenten von MSDN und Technet sollen bereits wenige Wochen nach dem Ende der RTM-Phase Windows 7 herunterladen können. Volume-License-Kunden können ab dem 1. September 2009 mit Windows 7 rechnen. Alle anderen müssen den Status General Availability (GA) abwarten, der am 22. Oktober 2009 erreicht wird. Dann kann Windows 7 im Laden als Retaillizenz oder gleich mit einem Rechner erworben werden. Davor gibt es nur Windows-7-Gutscheine.

Mit dem Ende der Arbeiten an Windows 7 gehen auch die Arbeiten an der Serverversion von Windows 7 dem Ende entgegen. Der Windows Server 2008 R2 dürfte ebenfalls in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen. Wer den Einsatz von Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 plant, kann mit dem kürzlich veröffentlichten Microsoft Assessment and Planning Toolkit (MAP) erste Vorbereitungen treffen und die Hardware untersuchen.

Windows 7 ist fast fertig 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. bei Alternate kaufen

Auskenner 17. Jul 2009

..sonst würde sie den Verkauf von Windows 7 a) nicht vorziehen und b) nicht so forcieren...

Der Kaiser! 15. Jul 2009

Ich les so gut wie keine Zeitung mehr. Da macht die "BILD" keine Ausnahme. ^^ Die hat...

samy 15. Jul 2009

Als Fanboy musst du es ja wissen ;-)

Geschäftsmann 15. Jul 2009

dabei wollte ich den grossen deal machen!

KleinFritzchen 15. Jul 2009

Oh, oh, gerade die Gruppe, die keine Ahnung von der Installation hat sollte genau dieses...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /