Abo
  • Services:
Anzeige

Windows 7 ist fast fertig

Entwicklungsarbeiten sollen bis Ende Juli 2009 abgeschlossen werden

Mehrere Webseiten melden erste sogenannte RTM-Builds von Windows 7. Diese "Release to Manufacturing"-Versionen sollen auf DVD gepresst werden. Microsoft selbst sagt allerdings, die Entwicklung sei noch nicht abgeschlossen.

Microsoft hat die Entwicklung von Windows 7 fast abgeschlossen. Für den sogenannten "Release to Manufacturing"-Status (RTM) fehlen offenbar nur noch einige Sprachversionen von Windows 7, wie Microsoft im Windows-Team-Blog angibt. Der RTM-Status besagt, dass Windows 7 dann bereit ist, in die Produktion zu gehen.

Anzeige
 

Hinweise auf die ersten RTM-Builds gab es schon gestern durch Windows-7-Versionen, die in diversen Tauschbörsen auftauchten und die Build-Nummer 7600 tragen. Microsoft warnt allerdings vor dem Download derartiger Builds über Tauschbörsen. Schon die Vorabversionen von Office 2010, die im Netz aufgetaucht sind, wurden als Verbreitungsgelegenheit für Schadsoftware genutzt. Außerdem gibt es Berichte, dass die gestern aufgetauchten Builds doch noch keine fertigen Versionen sind. Wer Windows 7 ausprobieren möchte, greift besser zum recht stabil laufenden Release Candidate, der laut Microsoft noch bis Mitte August 2009 verfügbar ist.

Verschiedene Nutzergruppen können recht früh mit einer fertigen Version zum Herunterladen rechnen. Abonnenten von MSDN und Technet sollen bereits wenige Wochen nach dem Ende der RTM-Phase Windows 7 herunterladen können. Volume-License-Kunden können ab dem 1. September 2009 mit Windows 7 rechnen. Alle anderen müssen den Status General Availability (GA) abwarten, der am 22. Oktober 2009 erreicht wird. Dann kann Windows 7 im Laden als Retaillizenz oder gleich mit einem Rechner erworben werden. Davor gibt es nur Windows-7-Gutscheine.

Mit dem Ende der Arbeiten an Windows 7 gehen auch die Arbeiten an der Serverversion von Windows 7 dem Ende entgegen. Der Windows Server 2008 R2 dürfte ebenfalls in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen. Wer den Einsatz von Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 plant, kann mit dem kürzlich veröffentlichten Microsoft Assessment and Planning Toolkit (MAP) erste Vorbereitungen treffen und die Hardware untersuchen.

Windows 7 ist fast fertig 

eye home zur Startseite
Auskenner 17. Jul 2009

..sonst würde sie den Verkauf von Windows 7 a) nicht vorziehen und b) nicht so forcieren...

Der Kaiser! 15. Jul 2009

Ich les so gut wie keine Zeitung mehr. Da macht die "BILD" keine Ausnahme. ^^ Die hat...

samy 15. Jul 2009

Als Fanboy musst du es ja wissen ;-)

Geschäftsmann 15. Jul 2009

dabei wollte ich den grossen deal machen!

KleinFritzchen 15. Jul 2009

Oh, oh, gerade die Gruppe, die keine Ahnung von der Installation hat sollte genau dieses...


Computerspezi / 14. Jul 2009

DealDoktor :: Schnäppchen-Blog / 14. Jul 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. flexis AG, Stuttgart
  4. über JobLeads GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  2. Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    janoP | 02:28

  3. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06

  4. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  5. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel