Abo
  • Services:

Windows 7 ist fast fertig

Allerdings verlangt das Tool nach einem Rechner, der mit bestimmten Windows-Versionen ausgestattet ist. Das MAP-Toolkit lässt sich dementsprechend nicht auf Windows XP Home installieren. Die Home-Version von Vista soll aber laut Microsoft mit dem Toolkit zusammenarbeiten. Außerdem müssen unter anderem Excel und Word installiert sein. Nur die Versionen 2007 und 2003 SP2 werden unterstützt.

 

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Microsoft selbst gibt an, dass die Arbeiten an Windows 7 noch diesen Monat abgeschlossen werden sollen. Der Hersteller ist also im Zeitplan, damit Endkunden Windows 7 ab dem 22. Oktober käuflich erwerben können. Bereits diesen Monat soll es auch eine Vorbestellaktion geben, bei der Interessenten zumindest die Versionen Home Premium und Professional günstiger erhalten sollen.

Die Vorbestellaktion startet am morgigen 15. Juli 2009 um 9 Uhr. Allerdings wird die Menge der Lizenzen begrenzt sein, die Microsoft zum Sonderpreis abgibt. In den USA und in Japan waren die Lizenzen schnell vergriffen. In Europa unterscheiden sich die Lizenzen durch den fehlenden Internet Explorer 8. Händler bieten potenziellen Windows-7-Nutzern allerdings an, diesen kostenlos mitzubestellen.

Durch den fehlenden Browser ist eine Upgradeinstallation nicht möglich. Eine Neuinstallation des Betriebssystems ist also zwingend Voraussetzung für den Einsatz von Windows 7. Da Microsoft den Retaillizenzen sowohl die 64-Bit- als auch die 32-Bit-DVD beilegt, kann der Anwender dann auch gleich die 64-Bit-Version ausprobieren.

 Windows 7 ist fast fertig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab 69,99€ statt...
  2. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  3. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  4. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)

Auskenner 17. Jul 2009

..sonst würde sie den Verkauf von Windows 7 a) nicht vorziehen und b) nicht so forcieren...

Der Kaiser! 15. Jul 2009

Ich les so gut wie keine Zeitung mehr. Da macht die "BILD" keine Ausnahme. ^^ Die hat...

samy 15. Jul 2009

Als Fanboy musst du es ja wissen ;-)

Geschäftsmann 15. Jul 2009

dabei wollte ich den grossen deal machen!

KleinFritzchen 15. Jul 2009

Oh, oh, gerade die Gruppe, die keine Ahnung von der Installation hat sollte genau dieses...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /