Abo
  • Services:

Lara Croft künftig nur für Erwachsene

Angeblich spielt Tomb Raider künftig in offener Horror-Spielewelt

Das nächste Tomb Raider soll ganz anders werden: Angeblich plant das Entwicklerteam Crystal Dynamics, dass Lara Croft in einer offenen Spielewelt ums Überleben kämpft, und dass es im Rahmen eines neuen Kampfsystems deutlich mehr Gewalt als in den bisherigen Serienteilen gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Entwicklerteam Crystal Dynamics plant womöglich einen Neustart bei der früher erfolgreichen Spielereihe Tomb Raider. Teil 9 soll vor dem ersten Tomb Raider spielen. Lara landet als unerfahrene Abenteurerin nach einem Schiffsunglück auf einer mysteriösen japanischen Insel. Dort kämpft sie in einer weitgehend offenen Welt gegen menschenähnliche Monster; um große Distanzen zu überwinden, soll sie zumindest zeitweise reiten können. Die Insel soll aus mehreren Regionen bestehen, spektakuläre Naturereignisse und dynamisches Wetter bieten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  2. DAN Produkte GmbH, Siegen

Das Kampfsystem soll sich deutlich von früheren Titeln unterscheiden und stark auf Nahkämpfe ausgelegt sein, während Lara ihre - nur sporadisch auftauchenden - Gegner bislang meist aus der Distanz ausschalten konnte. Das Spiel soll sich inhaltlich an Survival-Horror-Titeln wie Resident Evil orientieren, deutlich mehr Gewalt als bisherige Tomb Raider enthalten und sich an ein erwachsenes Publikum richten.

Die Informationen stammen aus einem angeblich versehentlich vom Entwickler im Internet veröffentlichten Konzept, das inzwischen wieder gelöscht wurde. Crystal Dynamics gehört dem britischen Publisher Eidos Interactive, der seit Frühjahr 2009 Teil der japanischen Firma Square-Enix ist.

Die Hinwendung zu Hardcorespielern wäre ein mutiger, aber womöglich überfälliger Schritt für die Reihe. Die letzten Tomb Raider fanden bei leidenschaftlichen Spielern kaum noch Resonanz, aber auch den anvisierten Massenmarkt konnte Eidos trotz der vermeintlich frauenzeitschriftkompatiblen Titelheldin Lara Croft nicht erreichen.

Eidos hatte sich selbst unzufrieden mit den Verkaufszahlen von Teil 8 gezeigt. Robert Brent, Finanzchef von Eidos, kündigte im Frühjahr 2009 an, dass das "Look and Feel" der Reihe überarbeitet werden könnte. "Wir müssen für die Entwicklung des nächsten Spiels alles infrage stellen", sagte er.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Bugs 16. Dez 2010

Zumindest die Demo fand ich schön gemacht. Wenn ich mal wieder zum Spielen komme, dann...

Bullet No. 1 26. Aug 2010

Bei Teil 2 kann ich dir nur beipflichten!!! Teil 1 hab ich mal bei einem Bekannten...

Basement Dad 26. Aug 2010

Naja. Ka, wenn ma die Ballerei auslassen könnte, vielleicht hat es ja so ein düsteres...

Nr.1 15. Jul 2009

Immer das Selbe. Ein Konzept hat sich totgelaufen. ABER es brachte viel viel Geld, also...

conny duden 15. Jul 2009

.....der hat den ganzen Kommentar aus dem Scrabblesack erstellt......


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /