Abo
  • Services:

Mehr Onlinewerbung trotz Krise

9,5 Prozent Plus im ersten Halbjahr 2009, aber 6 Prozent Minus im Juni

Die Onlinewerbung konnte im ersten Halbjahr 2009 zulegen, melden die Marktforscher von Nielsen Media Research. Sie verzeichnen einen Anstieg des Bruttowerbedrucks um 9,5 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Nielsen weist für den Bereich Onlinewerbung im ersten Halbjahr 2009 einen Zuwachs von 9,5 Prozent aus, das heißt, die Bruttowerbeeinnahmen des Mediums stiegen um 63 Millionen Euro auf 734 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Dataport, Bremen

Die Bruttowerbeeinnahmen im Bereich online stiegen zwar um 9,5 Prozent, das Wachstum fällt damit aber geringer aus als bisher. Während die ersten fünf Monate des Jahres noch mit einem Plus abschlossen, ging das Investitionsvolumen im Juni 2009 erstmals zurück, um 6,0 Prozent. Nielsen sieht darin ein Indiz, dass die Wirtschaftskrise auch am jungen Medium Internet nicht vorbeigeht.

Allerdings ist zu beachten: Nielsen misst die Bruttozahlen, von denen in aller Regel deutliche Rabatte abgezogen werden. Ihre Aussagekraft ist daher nicht allzu hoch.

Das meiste Geld gaben mit 111 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2009 Onlinedienstleister für Onlinewerbung aus. Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem Minus von 23 Millionen Euro beziehungsweise minus 17,3 Prozent. Die E-Commerce-Branche gab mit 80 Millionen Euro hingegen 138 Prozent mehr aus als im Vorjahr. Auf Platz drei in dieser Liste liegt die Unternehmenswerbung, die um 17 Millionen Euro auf 41 Millionen Euro reduzierte.

Die Top-Werbungtreibenden im Internet sind von Januar bis Juni 2009 die Unternehmen Esprit mit insgesamt 45 Millionen Euro, gefolgt von T-Home mit 24 Millionen Euro sowie Google mit 16 Millionen Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Der Kaiser! 15. Jul 2009

Gibt noch die Möglichkeit das jeder die Seiten selber hostet.. Festplatten sind gross...

ManManMan... 14. Jul 2009

... ist doch toll. So sehe ich nur das was mich interessiert. Ich würde sonst was verpassen.

Viralmann 14. Jul 2009

sondern "wegen" ;-)


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /