Abo
  • Services:

Mehr Onlinewerbung trotz Krise

9,5 Prozent Plus im ersten Halbjahr 2009, aber 6 Prozent Minus im Juni

Die Onlinewerbung konnte im ersten Halbjahr 2009 zulegen, melden die Marktforscher von Nielsen Media Research. Sie verzeichnen einen Anstieg des Bruttowerbedrucks um 9,5 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Nielsen weist für den Bereich Onlinewerbung im ersten Halbjahr 2009 einen Zuwachs von 9,5 Prozent aus, das heißt, die Bruttowerbeeinnahmen des Mediums stiegen um 63 Millionen Euro auf 734 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. EWE Aktiengesellschaft, Bremen

Die Bruttowerbeeinnahmen im Bereich online stiegen zwar um 9,5 Prozent, das Wachstum fällt damit aber geringer aus als bisher. Während die ersten fünf Monate des Jahres noch mit einem Plus abschlossen, ging das Investitionsvolumen im Juni 2009 erstmals zurück, um 6,0 Prozent. Nielsen sieht darin ein Indiz, dass die Wirtschaftskrise auch am jungen Medium Internet nicht vorbeigeht.

Allerdings ist zu beachten: Nielsen misst die Bruttozahlen, von denen in aller Regel deutliche Rabatte abgezogen werden. Ihre Aussagekraft ist daher nicht allzu hoch.

Das meiste Geld gaben mit 111 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2009 Onlinedienstleister für Onlinewerbung aus. Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem Minus von 23 Millionen Euro beziehungsweise minus 17,3 Prozent. Die E-Commerce-Branche gab mit 80 Millionen Euro hingegen 138 Prozent mehr aus als im Vorjahr. Auf Platz drei in dieser Liste liegt die Unternehmenswerbung, die um 17 Millionen Euro auf 41 Millionen Euro reduzierte.

Die Top-Werbungtreibenden im Internet sind von Januar bis Juni 2009 die Unternehmen Esprit mit insgesamt 45 Millionen Euro, gefolgt von T-Home mit 24 Millionen Euro sowie Google mit 16 Millionen Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 1,69€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 33,99€

Der Kaiser! 15. Jul 2009

Gibt noch die Möglichkeit das jeder die Seiten selber hostet.. Festplatten sind gross...

ManManMan... 14. Jul 2009

... ist doch toll. So sehe ich nur das was mich interessiert. Ich würde sonst was verpassen.

Viralmann 14. Jul 2009

sondern "wegen" ;-)


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /