• IT-Karriere:
  • Services:

Nachtsichtgerät für Canons Spiegelreflexkameras

Objektivadapter sorgt für Nachtsicht

Electrophysics hat ein Nachtsichtmodul für Spiegelreflexkameras von Canon vorgestellt. Das Modul wird zwischen Kamera und ein beliebiges Objektiv geschraubt und bezieht seinen Betriebsstrom vom Kamerakku selbst.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Electrophysics 'AstroScope 9350EOS-FF' lassen sich an Canons APS-Spiegelreflexkameras und an den Vollformatgeräten EOS-1Ds Mk III und die 5D Mk II einsetzen. Die Kameras werden dadurch zu Restlichtverstärkern. Das Fotoergebnis sind grün gefärbte Graustufenbilder, wie sie auch andere Restlichtverstärker liefern. Electrophysics setzt einen Bildverstärker der dritten Generation ein.

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Bremen
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

An den Kameras und Objektiven müssen keine technischen Veränderungen vorgenommen werden. Auch der Bildstabilisator der Objektive kann weiterhin benutzt werden. Die Reichweite des Astroscopes hängt vom eingesetzten Objektiv ab.

Der Hersteller empfiehlt, ISO 800 und eine 1/30 Sekunde Verschlusszeit bei größer Blendenöffnung einzusetzen. Das Astroscope soll die Ränder des Sensors voll ausleuchten, so dass es zu keinen Vignettierungen kommt.

Electrophysics bietet ein ähnliches Modul auch für Nikon-Kameras und Canon-XL-Videokameras und als Vorsatzoptik für Camcorder ohne Wechselobjektive an. Der Preis des DSLR-Moduls für Canon liegt bei rund 6600 US-Dollar. Die Geräte werden auch außerhalb der USA angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 53,99€
  3. 47,49€
  4. 1,99€

nicht genug geld 14. Jul 2009

oh mann, schaut mal auf den preis !!! http://www.anchortex.com/cgi-bin/shopper.cgi?preadd...

OldFart 14. Jul 2009

Zwar nicht persönlich aber ja, es sind zwar Filter vorhanden aber die kann der Service...

Alternativvv 14. Jul 2009

dafür bringts aber was. strassenbeleuchtung und trotzdem noch zeiten die man praktisch...

Tantalus 14. Jul 2009

Dieses Jahr nicht mehr, und nächstes Jahr nicht gleich. :-P Gruß Tantalus

Rechtschreibär 14. Jul 2009

OMG in der Tat! Bestimmt ein Komplize von ji und ps...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /