Sony stellt Memorystick mit 32 GByte vor

Schneller, aber proprietärer Speicher

Sony hat eine Memorystick-Variante mit einer Speicherkapazität von 32 GByte angekündigt, die vor allem beim Filmen mit Digitalkameras und Camcordern ihre Vorzüge ausspielen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Memory Stick PRO-HG Duo HX" soll mit dem beiliegenden USB-Adapter eine Lesegeschwindigkeit von 20 MByte pro Sekunde erreichen. Im Schreibbetrieb liegt die Geschwindigkeit nach Sonys Angaben bei 15 MByte/s.

Stellenmarkt
  1. Senior Entwickler*in Fullstack oder Backend
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster, München
  2. CRM-Manager & Data-Analyst (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
Detailsuche

Die Pro-HG-Variante des "Memory Stick Duo" ist für besonders speicherintensive Anwendungen gedacht, die ein hohes Schreibtempo erfordern, wie es beispielsweise im Videobereich der Fall ist.

Die Pro-HG-Modelle sind voll abwärtskompatibel zum normalen Duo-Memorystick, können aber in geeigneten Geräten schneller beschrieben werden. Sony rechnet vor, dass auf 32 GByte Speicher rund 225 Minuten Video in Full-HD-Auflösung passen. In der Praxis ist die Aufzeichnungsdauer von der Datenrate abhängig, die vom Camcorder erzeugt wird.

Der Sony Memory Stick PRO-HG Duo HX ist auch in Speicherkapazitäten von 4, 8 und 16 GByte erhältlich. Einen Preis nannte Sony bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


moskito 14. Jul 2009

... ob nun full hsd/video oder still/dslr: und die damit verwendeten micro sd* - z.bsp...

fyi 14. Jul 2009

google mal nach photofast 5400, dual micro sd auf memory stick.

c 14. Jul 2009

es gibt günstige Adapter von microSD(HC) auf Memorystick Pro Duo. Hab ich in meinen PSPs...

JajJO3 14. Jul 2009

xD karte? hmm war das das von Fujitusi oder Futsi. Ach ich bin mir nicht mehr sicher wie...

Ja gernde aber... 14. Jul 2009

Wie andere hier auch weiß ich nichts mit einem Memorystick anzufangen. Weder meine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /