Abo
  • Services:
Anzeige

Segway bald in ganz Deutschland zugelassen

Bundesrat schafft Rechtsgrundlage für "elektronische Mobilitätshilfen"

Segways dürfen bald im ganzen Bundesgebiet am Straßenverkehr teilnehmen. Der Bundesrat hat dazu am 10. Juli 2009 einer Verordnung über "elektronische Mobilitätshilfen" zugestimmt.

Der neuen Verordnung nach dürfen Segways und ähnliche elektrische Fortbewegungsmittel erst ab einem Mofaführerschein gefahren werden. Es gelten die üblichen Verkehrsregeln. Innerorts müssen Segway & Co. laut Verordnung auf Schutzstreifen, Radfahrstreifen, Radwegefurten und Radwegen genutzt werden. Sind diese nicht vorhanden, darf auch die Straße genutzt werden. Inner- und außerorts bleiben Autobahnen, Bundes- und Landstraßen sowie Kreisstraßen tabu, hier sind angrenzende Radwege zu nutzen. Auch Feldwirtschaftswege dürfen außerhalb von Ortschaften befahren werden.

Anzeige

Fahrer von elektronischen Mobilitätshilfen müssen auf Fahrbahnen mit mehreren Fahrstreifen möglichst weit rechts fahren. Zudem dürfen sie nur hintereinander fahren, sich nicht an andere Fahrzeuge anhängen und nicht freihändig fahren. In Fahrradstraßen darf auch nebeneinander gefahren werden. Wenn ein Verbot für Fahrzeuge aller Art gilt, dann dürfen auch Segways nur geschoben werden. Sind keine Blinker vorhanden, müssen Richtungsänderungen durch Handzeichen angekündigt werden.

Abseits von der Straße, beispielsweise auf Radwegen, müssen Fahrer elektronischer Mobilitätshilfen ihre Geschwindigkeit an die Gegebenheiten anpassen. Fußgänger haben laut Verordnung Vorrang und Radfahrern ist das Überholen zu ermöglichen.

Die Straßenverkehrsbehörden können das Fahren auch auf anderen Verkehrsflächen erlauben, wie etwa in Fußgängerzonen. Damit sollen die in einigen Städten bereits mit Sondergenehmigungen eingeführten Segway-Stadtrundfahrten ermöglicht werden. Außerdem sollen behinderte Menschen die Mobilitätshilfe zwischen ihrer Wohnung und den generell zugelassenen Verkehrsflächen durchgängig nutzen können.

Empfehlung und Beschluss zur "Verordnung über die Teilnahme elektronischer Mobilitätshilfen am Verkehr und zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und der Fahrzeug-Zulassungsverordnung" finden sich auf Bundesrat.de.


eye home zur Startseite
Michael M. 13. Okt 2010

Ich habe interesse an ein segway, wie teuer kommt es ??? gruss MM maatomi@arcor.de

Janette Kausch 28. Sep 2009

Ich habe einen Segway Vertrieb in Dänemark und bei mir kostet er nicht soviel wie in...

Mwhahaha 15. Jul 2009

Ich find das Ding geil ... wie die Leute sich immer am Griff festhalten und dann erst...

AgressivBiker 15. Jul 2009

Nein, wenn man hier über Vollpfosten rattert fährt man so schön erhöht...

zensurama 14. Jul 2009

wie so vieles was unseren zenurhanseln in deutschland nicht passt. wer cola (Red bull...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  4. ANSYS Germany GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  2. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  3. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  4. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  5. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  6. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  7. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  8. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  9. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  10. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: hmm brauch man sowas

    Blackhazard | 10:22

  2. Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern dass...

    rubberduck09 | 10:21

  3. Re: Es nervt!!!

    DetlevCM | 10:21

  4. Re: QC35 praktisch nicht professionell als...

    dynAdZ | 10:19

  5. Re: Raspi Zero

    smartifahrer | 10:19


  1. 10:13

  2. 09:56

  3. 09:06

  4. 08:11

  5. 07:21

  6. 18:13

  7. 17:49

  8. 17:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel