Abo
  • Services:

Tine 2.0 mit Kalender und E-Mail

Zweite Beta der Version "Leonie (2009/07)" veröffentlicht

Das Projekt Tine 2.0 hat eine zweite Beta seines kommenden Haupt-Release "Leonie (2009/07)" veröffentlicht. Interessierte können die neue Version der Groupware in einer Onlinedemo ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 2 von Leonie enthält nun alle für das Release geplanten Funktionen. Neu dabei sind die Module Kalender und E-Mail, die den Groupware-Stack vervollständigen. Dabei unterstützt das neue Kalendermodul beliebig viele private und öffentliche Kalender, deren Nutzungsberechtigungen individuell einstellbar sind. Als Teilnehmer können neben den Benutzerkonten auch Kontakte des Adressbuches eingeladen werden. Bei wiederkehrenden Terminen können Zu- und Absagen der Teilnehmer auch zu Einzelterminen erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Die Benutzeroberfläche des neuen Kalenders beherrscht das Verschieben von Terminen per Drag-and-Drop.

Im neuen E-Mail-Modul können sich Benutzer beliebig viele IMAP-Konten einrichten. Der Client unterstützt erweiterte Filtermöglichkeiten und beherrscht die IMAP-Ordnerverwaltung. Einen eigenen Mailserver beinhaltet Tine 2.0 nicht. Stattdessen arbeitet die Groupware mit jedem standardkonformen IMAP- beziehungseweise SMTP-Server zusammen.

Der Dienst Tine 2.0 ActiveSync unterstützt in der neuen Version auch Termine und Aufgaben. Dank der Push-Unterstützung können Änderungen direkt auf Smartphones verteilt werden.

Pakete der neuen Betaversion stehen unter tine20.org/download zum Download bereit. Unter testing.tine20.org steht eine Demo der neuen Version zur Verfügung. Die Software ist Open Source und steht unter der AGPL (Affero General Public License).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Palerider 14. Jul 2009

Sag das mal all den originellen Eltern, die ihre Tochter auch so nennen... dann doch...

Lars Kneschke 14. Jul 2009

Die Codenamen von Tine 2.0 sind die Namen unserer Kinder. Und die sind alle noch in...

ollum cc 14. Jul 2009

@berufsnerd: Danke für dein ausführliches und hilfreiches Kommentar.

Lars Kneschke 14. Jul 2009

Probiers doch mal aus! :-)

berufsnerd 13. Jul 2009

Also andere web zwonull Anwendungen beherrschen ihre Standardfunktion in einer Beta. Bei...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /