Abo
  • Services:

DE-CIX halbiert Preise für kleine Provider

Große Provider werden künftig stärker zur Kasse gebeten

Der zentrale deutsche Internetknotenpunkt DE-CIX in Frankfurt führt ein neues Preismodell ein. Damit soll die Anbindung für kleine und mittlere ISPs und Carrier deutlich günstiger werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang war die kleinste Anbindung an den DE-CIX ab 1.000 Euro im Monat zu haben und umfasste 1 GBit/s. Künftig sinkt der Preis dafür auf 500 Euro. Zudem gibt es eine Einstiegsvariante mit 200 MBit/s, die für 200 Euro im Monat zu haben ist.

Stellenmarkt
  1. OC Oerlikon, München, Remscheid
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Das bisherige, seit 2004 bestehende Preismodell gewährte bislang den sehr großen Providern Rabatte. Künftig sollen diese mehr zahlen. "Man kann sagen, dass rund 80 Prozent der Kunden in unserem neuen Preismodell dasselbe oder weniger zahlen als bisher, die 20 Prozent mit sehr hohem Traffic zahlen dagegen mehr", stellt DE-CIX-Marketingchef Frank Orlowski das neue Preismodell dar.

Mehr als 300 ISPs aus über 40 Ländern wickeln einen Teil ihres Internettraffics über DE-CIX ab. Zu Spitzenzeiten werden mehr als 800 GBit/s über den DE-CIX übertragen, der durchschnittliche Traffic liegt bei knapp 400 GBit/s.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€

System-Admin 15. Jul 2009

Prinzipiell würde es reichen, aber Cisco wird meistens von den BWL-Jüngern eingekauft, da...

lalelu 13. Jul 2009

Wird die Rate dann nach einem TB Traffic auch auf ein paar KBit/s runtergeregelt? ;)


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
    XPS 13 (9380) im Test
    Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

    Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
    2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

      •  /